Flug Barcelona

Barcelona

Barcelona, die katalonische Hauptstadt und Hafenstadt am Mittelmeer ist das ideale Reiseziel für alle, die Kunst und Kultur mit Badeurlaub und spanischer Lebensart kombinieren möchten. Fliegen Sie mit Austrian Airlines nach Barcelona und entdecken Sie die Geheimnisse der Stadt, deren Ursprung auf eine iberischen Siedlung namens Barkeno zurückgeht. Römer, Christen, Goten und Mauren beherrschten die Stadt über die Jahrhunderte hinweg und hinterließen mit zahlreichen Bauten interessante Zeugnisse dieser Zeit. Besichtigen Sie im historischen Viertel Barri Gòtic La Catedral, die Kathedrale der heiligen Eulàlia oder den Brunnen Font de Canaletes, von dem man sagt, dass jeder, der aus ihm trinkt, immer wieder nach Barcelona zurückkommt.
Besuchen Sie die berühmte Basilika Sagrada Família oder wandeln Sie auf den Spuren des Architekten Antoni Gaudi und lassen sich von der Casa Milà oder der Casa Batlló bezaubern.

Schlendern Sie durch die Ramblas oder nehmen Sie ein Sonnenbad am La Barceloneta, dem Stadtstrand.
Lassen Sie den Abend in einer Tapas-Bar ausklingen oder essen Sie mit den Einheimnischen eine duftende Paella.
Mit einem Flug der Austrian Airways kommen Sie schnell und günstig an Ihr Ziel.

Flüge nach Barcelona (BCN)

Mit Austrian nach Westeuropa fliegen

Ob Geschäftsreise oder Städtetrip - mit dem breiten Austrian Angebot sind die wichtigsten Metropolen und interessantesten Städte Europas zum Greifen nahe - zum Beispiel: Stockholm, Barcelona , Belgrad, Brüssel , Berlin und London.

Partnerangebote

Mietwagen Barcelona bei Sixt buchenMietwagen Barcelona
Bleiben Sie auch im Urlaub mobil! Buchen Sie jetzt Ihren Mietwagen Barcelona bei Sixt zu günstigen Austrian Airlines Online Tarifen. Mit einem Mietwagen in Barcelona sind Sie stets unabhängig. Unser Partner Sixt bietet Ihnen eine großen Auswahl an verschiedenen Fahrzeugen - so können Sie Ihre Reise individuell gestalten. Jetzt Mietwagen Barcelona buchen!

Hotel in Barcelona bei HRS buchenHotels Barcelona
Hotel gesucht? Dann buchen Sie jetzt Ihr Hotel in Barcelona bei unserem Partner HRS mit der HRS Preisgarantie mit Geld-zurück-Versprechen. Zu den Hotelangeboten

Reiseversicherung Barcelona - ERVReiseversicherung Barcelona
Sie suchen eine verlässliche Reiseversicherung? Die ERV bietet Ihnen eine auf Sie zugeschnittene Versicherung. Egal ob Reiserücktrittsversicherung, Auslandskrankenversicherung oder weitere Versicherungspakte - ERV ist ein verlässlicher Partner, wenn es um Versicherungen geht. weitere Infos zur Reiseversicherung

Weitere Informationen Flug Barcelona

Barcelona

ESSEN & TRINKEN in Barcelona:

Ca l'Isidre

Das Ca l'Isidre wird als eines der besten Lokale der Stadt gehandelt und das nicht erst seit 1986, als König Juan Carlos und seine Ehefrau Sophia hier ihren 23. Hochzeitstag gefeiert haben. Die zarte Prise französischer Kochkunst, die in die traditionell katalanische Küche einfließt, garantiert Gaumenfreuden der Extraklasse.   Das Menü wechselt jeden Tag, was auf die Karte kommt, entscheidet Besitzer Isidre Gironés direkt nachdem er das Angebot am Markt gecheckt hat. Zu Gazpacho, Wolfsbarsch, Scampi oder Steinbutt gibt es eine große Auswahl an hervorragenden Weinen.

Antic Bocoi

Eigentlich sollte man einen Geheimtipp dieser Klasse nicht verraten. Wir machen's aber trotzdem und laden alle, die authentisch katalanische Küche probieren wollen ein sich im Antic Bocoi del Gòtic einen Tisch zu reservieren. (Ohne Reservierung: null Chance!)   Zum urigen Ambiente trägt das Stück Stadtmauer bei, das im Inneren des Lokals zu sehen ist. Sehen Sie sich dieses Highlight gleich an, denn sobald der Stockfisch oder die typische Coca, eine hauchdünne "Pizza", Ihren Tisch erreicht hat, werden Sie dafür keine Augen mehr haben.

Loft212

Im Juli 2012 startet Albert Longán mit seinem Restaurant Loft212 in Barcelona. Die Wirtschaftskrise hat das Land erfasst, die Arbeitslosigkeit ist hoch. Doch in seinem Lokal summt es. Die Gäste bestellen Tapas - darunter auch Sushi - und trinken dazu Cerveza.   In der Küche kreiert Alberts Sohn Daniel Longán die spanischen Häppchen mit asiatischem Touch, zur Hauptspeise reicht er Saisonales und Lokales - von Fisch bis Fleisch (Letzteres sehr schmackhaft aus dem Valle de Cardener). Und alles eingebettet in ein Ambiente eines New Yorker Lofts aus den 50er-Jahren. Das Design stammt von Carlos Martinez: helles und dunkles Holz, weißgekalkte Ziegelwand mit Schwarz-Weiß-Fotografien, ein Sesselmix aus Holz- und Alustühlen und die Bar - lang, schwarz, mit einem gelb hinterleuchteten Tresen. Durchaus gemütlich also und darob kein Wunder, dass die Spanier hier gerne ihr Geld ausgeben - für gutes Essen und gute Gesellschaft. Krise hin oder her!

ÜBERNACHTEN in Barcelona:

La Florida

Lassen Sie sich nicht vom Namen abschrecken: Wenn Sie morgens nicht wissen, ob Sie sich in einem Hotel, oder in einem Schloss befinden, dann sind Sie im La Florida. Das Grand Hotel hält sich in Sachen Luxus nicht zurück und ist schon seit Anfang des 20. Jahrhunderts die Unterkunft für Frau Reich und Herr Schön.   Service und Zimmer sind top, das Highlight sind die großzügigen Privatterrassen, die tolle Perspektiven auf die Stadt offenbaren. Zum Entspannen gibt es einen feinen Wellnessbereich. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 227,- Euro.

Pensió Jardí

Wer einen Balkon mit so toller Aussicht hat, dem sollte es egal sein, dass das Zimmer sehr einfach ausgestattet ist. Der Blick auf die Plaça del Pi lässt sich am besten mit einem San Miguel genießen. Denn, auch wenn es relativ ruhig zugeht, zu sehen gibt es immer was.   Achtung: Langschläfer werden eventuell von den Straßenmusikanten aus den Federn musiziert: Packen Sie die Gelegenheit und starten Sie mit einem Kaffee am Platz in den Tag. Die Stammkunden wissen die Lage am Platz zu schätzen, deshalb ist die Pension fast immer ausgebucht. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 60,- Euro.

Praktik Rambla

Das prachtvolle Gebäude aus dem 19. Jahrhundert liegt an einer der schönsten Straßen Barcelonas. 2009 wurde das Hotel komplett renoviert. Dabei setzten die Designer die Details der Vergangenheit in Szene und kombinierten sie mit stilvollen Elementen der Gegenwart. Eleganz trifft auf Style, Mosaikfliese spiegelt Lichtinstallation, verspielter Schnörkel kontrastiert klares Möbeldesign.   Die Summe dieser hübschen Teile ergibt eines der charmantesten Boutique-Hotels der Stadt. Ein Highlight sind die Jugendstilbalkone, die bei den meisten Zimmern auf die Rambla Cataluna blicken. Wer das Einheimischen-Feeling sucht, der schnappe sich einen Drink und genieße ihn auf der Dachterrasse im typisch katalanischen Innenhof. Kleiner Tipp: Es gibt ein Zimmer, das in den Innenhof blickt. Buchen Sie's! Es ist das größte und schönste im Haus. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 80.- Euro.

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Barcelona:

Chocolate museum

Egal, ob Gorilla, Liebespärchen, Torero oder Jesus Christus. Das Museu de la Xocolata in Barcelona hat sie alle. Aus Schokolade.   Zu finden sind die süßen Kunstwerke im ersten katalanischen Schokolademuseum, unmittelbar neben dem Zoo und dem Parlament von Barcelona. Eröffnet wurde das Museum im Jahr 2000 von der Süßwareninnung der Region.   Das Museum zeigt die Geschichte der Schokolade hinsichtlich ihrer Herkunft, wie sie den Weg nach Europa gefunden hat, wie sie als Arznei- und Nahrungsmittel oder als Aphrodisiakum gehandelt wurde.   Den größten Bereich im Schokolademuseum nimmt jedoch die Erzeugung der Schokolade ein. Hier werden Maschinen ausgestellt, die in den unterschiedlichen Herstellungsprozessen - vom Mahlen der getrockneten Bohnen bis hin zum Gießen in Tafeln - verwendet werden.   In der "Sala Barcelona" sind repräsentative Gebäude Barcelonas aus Schokolade nachgebaut. Damit keines der süßen Kunstwerke angeknabbert wird, erhalten Besucher schon mit dem Eintrittsticket ein Stück Schokolade zum Naschen.

Las Ramblas

Eins können wir Ihnen garantieren: Dieser Spaziergang wird alles andere als erholsam. Auf den Rambla, der Flaniermeile Barcelonas, wuselt es wie in einem Ameisenbau. Statt Ruhe werden hunderte an Eindrücken geboten: Starten Sie am Meer und schnurken Sie an den Kiosken durch Souvenirs und Ansichtskarten. Weiter geht's zu den Künstlern, die vor allem Touristen und Touristenfallen zeichnen und Sie dann verkaufen. An wen? Klar. Danach geht's vorbei an duftenden Blumenständen und traurigem Kleingetier, das in Käfigen darbt und auf einen Mitleidskauf hofft. Dazwischen lockern Pantomimen, Musikanten und sogar Tänzer die Szene auf.   Geld können Sie auf der Rambla wirklich loswerden und das nicht nur freiwillig. Unsere Tipps: Unbedingt hingehen, aber weder viel Bares, noch die Lieblingshandtasche dabei haben.

La Boqueria

Die beliebteste, die schönste, die bunteste und überhaupt beste Markthalle Barcelonas liegt direkt an der Rambla. In der Halle, die 1914 gebaut wurde, geht es kaum weniger betriebsam zu, als auf der Flaniermeile. Küchenchefs der Haubenlokale mischen sich unter Gelegenheitsköche, Hausfrauen und Touristen. Viel Farbe und noch mehr Geschmack gibt es beim Obst und Gemüse: Nehmen Sie sich unbedingt einen frisch gepressten Saft mit auf den weiteren Weg. Achtung: Auswahl riesig! Die Fisch-Abteilung ist ebenso beeindruckend, wie frisch: Wer's nicht verträgt, soll einen Bogen drum herum machen, denn es kann durchaus sein, dass sich das eine oder andere Meeresgetier noch bewegt. Außerdem gibt es ein unwiderstehliches Angebot an Käse, Wurst, Süßigkeiten, Oliven und Snacks, die gleich nach dem Einkauf verzehrt werden können. Ein heißer Tipp sind die kleinen Lokale rund um den Markt: Kehren Sie ein, auf ein Gläschen Wein und garantiert frische Tapas.

SHOPPING in Barcelona:

Jeanne Weis

Jeanne Weis wagt ein Experiment, das gar nicht scheitern kann: Sie kombiniert die herrlich schönen Stoffe Afrikas mit modernen Europäischen Schnitten. Die Idee ist nicht, dass letztendlich jeder wie ein Afrikaner gekleidet ist, sagt sie selbst, sondern, dass etwas mehr Farbe in den europäischen Kleiderkästen und Haushalten landet.   Wer sich lieber selbst an die Maschine setzt, der kann die Stoffe auch als Meterware kaufen und sich selbst seinen afrikanischen Traum schneidern. Sie können nicht nähen? Versuchen Sie's trotzdem. Guckt sowieso jeder nur auf die Farbenpracht!

Zeta

Alltag macht lustig. Das sieht zumindest das Designerteam so, das vor einigen Jahren begonnen hat, aus scheinbar gewöhnlichen Alltagsgegenständen ausgefallene Home-Accessoires zu basteln. Im Zeta wird ein Nudelsieb zum Lampenschirm und Eisenstühle werden zu bequem tapezierten Polstersesseln.   Das Aus-Alt-mach-Neu-Prinzip kommt so gut an, dass inzwischen ganze Möbelkollektionen auf Käufer warten. Die Wartezeiten für die hübschen Dinger halten sich allerdings in Grenzen.

Herbolari Llansa

Wenn der Kopf nach einer langen Nacht brummt oder eine Erkältung im Anmarsch ist, Señora Francesca Ubach weiß, wie man dagegen angeht: Mit einer Extraportion Kräuter. Die Señora hat den Laden von ihrem Großvater übernommen. Opa hat Herbolari Llansa 1907 eröffnet und er würde sich bestimmt freuen, wenn er wüsste, dass seine Enkelin das Interieur genau so belassen hat, wie er es einst gestaltete.   Mit den Kräutern verhält es sich ähnlich: Was früher gewirkt hat, wird's auch heute tun. Dennoch ist die Zeit im Herbolari Llansa nicht stehengeblieben. Das Sortiment wurde erweitert und den modernen Bedürfnissen angepasst. Lieblingsthemen der Inhaberin? Natur-Kosmetik, Aroma-Therapie, Tees, deren Wirkung, Vitamine, Diätzubehör, Öle und mehr.

Flugplan

Flugnummer von nach ab an Flugtage Reisedauer Gültigkeit
 
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
OS 393 VIE BCN 17:15 19:40
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
02:25 13.05.2015 - 24.10.2015