Flug Hamburg

Hamburg

Die alte Hansestadt Hamburg ist heute eine moderne Großstadt mit ca. 1,8 Millionen Einwohnern. Damit ist sie die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Sie ist ein beliebtes Touristenziel mit vielen Attraktionen. Fliegen Sie mit Austrian Ailines nach Hamburg. Ein Flug dorthin lohnt sich als Kurztrip und für einen längeren Aufenthalt. Das Wahrzeichen Hamburgs ist die Michaeliskirche mit ihrem 132 Meter hohen Turm. Besser bekannt ist die Kirche schlicht als "Hamburger Michel". Hier kann man vorab die Stadt von oben betrachten. Ein absolutes Muss für den Hamburgbesucher ist der Hamburger Hafen. Hie kann man bummeln und interessante Sehenswürdigkeiten wie die HafenCity, das Unileverhaus oder den Marco-Polo-Tower bewundern. Auch sollte man sich eine Hafenrundfahrt nicht entgehen lassen. Die Landungsbrücken sind ebenfalls ein Highlight.
Kulinarisch hat Hamburg ebenfalls viel zu bieten. In einem Spezialitätenrestaurant gibt es Aalsuppe und Labskaus. Auf dem Fischmarkt sollte man sich zwischendurch ein Fischbrötchen genehmigen. Das Hamburger Nachtleben findet auf der berühmten und berüchtigten Reeperbahn statt. Hier reiht sich ein Lokal an das nächste und man hat die Wahl zwischen Bar, Club oder Disco. Mittlerweile gehört Hamburg auch zu den Topadressen für Musicals. Die Fans kommen vor allem am Wochenende von weit her, um den "König der Löwen", "Tarzan" usw. zu sehen.

Buchen Sie Ihren Flug nach Hamburg mit Austrian

Auf austrian.com finden Sie Flugangebote nach Hamburg - egal ob Sie Economy-Class oder Business-Class fliegen möchten - mit Austrian entdecken Sie weltweit viele spannende Reiseziele wie zum Beispiel New York, London, Barcelona, Tel Aviv und Sofia.

Flüge nach Hamburg (HAM)

Mit Austrian nach Westeuropa fliegen

Ob Geschäftsreise oder Städtetrip - mit dem breiten Austrian Angebot sind die wichtigsten Metropolen und interessantesten Städte Europas zum Greifen nahe - zum Beispiel: Stockholm, Barcelona , Belgrad, Brüssel , Berlin und London.

Partnerangebote

Mietwagen Hamburg bei Sixt buchenMietwagen Hamburg
Bleiben Sie auch im Urlaub mobil! Buchen Sie jetzt Ihren Mietwagen Hamburg bei Sixt zu günstigen Austrian Airlines Online Tarifen. Mit einem Mietwagen in Hamburg sind Sie stets unabhängig. Unser Partner Sixt bietet Ihnen eine großen Auswahl an verschiedenen Fahrzeugen - so können Sie Ihre Reise individuell gestalten. Jetzt Mietwagen Hamburg buchen!

Hotel in Hamburg bei HRS buchenHotels Hamburg
Hotel gesucht? Dann buchen Sie jetzt Ihr Hotel in Hamburg bei unserem Partner HRS mit der HRS Preisgarantie mit Geld-zurück-Versprechen. Zu den Hotelangeboten

Reiseversicherung Hamburg - ERVReiseversicherung Hamburg
Sie suchen eine verlässliche Reiseversicherung? Die ERV bietet Ihnen eine auf Sie zugeschnittene Versicherung. Egal ob Reiserücktrittsversicherung, Auslandskrankenversicherung oder weitere Versicherungspakte - ERV ist ein verlässlicher Partner, wenn es um Versicherungen geht. weitere Infos zur Reiseversicherung

Weitere Informationen Flug Hamburg

red|guide: Hamburg

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Hamburg:

Krameramtsstuben

Wie gerne wär' ich Krämerwitwe... denn diese glücklichen Frauen, hatten die Ehre, in den Krameramtsstuben direkt am Fuße des Michels zu wohnen. Die Wohnungen sind im Fachwerkstil des 17. Jahrhunderts erbaut und erinnern ein wenig an Puppenstuben, was auch am Namen liegen mag.Heute jedenfalls befinden sich in den Stuben eine Buchhandlung, eine Galerie, ein Wohnmuseum und ein Restaurant. Den großen Brand im 19. Jahrhundert und die Bomben des Krieges haben sie unversehrt überstanden. Wenn der Michel das Herz Hamburgs ist, dann sind die Krameramtsstuben die Seele.

Old Elbe Tunnel

Ob verliebt in den Liebsten oder in die Hamburger Nächte: Wenn der Morgen graut zieht es alle zum alten Elbtunnel. Wer die 426,50 Meter unter der Elbe zurückgelegt hat, der darf auf der anderen Seite des Flusses den wahrscheinlich schönsten Sonnenaufgang der Stadt bestaunen.   Als der Elbtunnel 1911 eröffnet wurde, war ganz Hamburg unglaublich stolz auf das technische Meisterstück. Heute ist er ein liebevoll gepflegtes Stück Nostalgie. Per Aufzug gelangt man in die gekachelten Tunnelröhren, die mit einer mehr als zweckmäßigen Atmosphäre aufwarten. Als beliebte Location für Film- und Fernsehproduktionen erlangte der Tunnel Kultstatus. Tipp: Wer's exklusiv mag, mietet sich den Elbtunnel als Veranstaltungsort.

Dockland

Dieser Ausblick kosten nix, außer körperlichen Einsatz. Denn die 136 Stiegen nimmt Ihnen kein Lift ab. Über eine hölzerne Freitreppe erklimmt man die Aussichtsplattform eines der außergewöhlichsten Kontorhäuser Hamburgs.30 Millionen Euro hat der Bau verschlungen, das Architektenteam Bothe Richter Teherani hat sie aber gekonnt umgesetzt. Geschlagen wird die Ästhetik des Gebäudes nur vom spektakulären Blick auf den Hafen, den man von hier oben hat.

ESSEN & TRINKEN in Hamburg:

Matsumi

Seit über 25 Jahren serviert man im Matsumi das Beste, das die japanische Küche zu bieten hat. Das Restaurant wurde ursprünglich für Japaner eröffnet und hat sich so erfolgreich gegen den asiatischen Einheitswok zur Wehr gesetzt.   Natürlich steht Sushi auf der Karte, beliebt ist auch der am Tisch eingelassene Grill. Sie werden überrascht sein, wie lecker Sake schmecken kann: Im Matsumi können sie 10 bis 15 offene Reisweine verkosten. Das unbestrittene Highlight ist und bleibt aber der Kugelfisch. Der Koch hat die, in Europa seltene, Lizenz zur Zubereitung.

Die Bank

Ein Michelinstern ist ein beinahe immer ein Garant für Gaumenfreuden. Thomas Fischer hat ihn! Das Restaurant ist im Stadtpalais einquartiert, das um 1900 erbaut wurde und lange Zeit repräsentative Heimat der Hypothekenbank war, die zugleich die Namensgeberin der Bank ist.   In der ehemaligen Kassenhalle entstand ein edles Lokal, das mit einer Raumhöhe von 6 Metern beeindruckt. Um die Bank anzutesten empfehlen wir das täglich wechselnde 2-Gänge-Menü. Bereuen werden Sie's nicht.

Artisan

Wer nach Leidenschaft sucht, bekommt sie hier serviert, verspricht der Koch Thorsten Gillert und behält recht. Zu Mittag geht man leger in die Bude 1, abends wird das gleiche Lokal zum szenigen Artisan.   Im Artisan gibt es Menüs zwischen vier und sieben Gängen, die Weinbegleitung wird vom Profi empfohlen. Die Karte wechselt täglich, angenehme Überraschungen sind also vorprogrammiert - es sei denn, Sie vergessen zu reservieren. Selbst Promi-Koch Tim Mälzer ist begeistert und bekennt neidlos: Thorsten Gillert ist der kreativste Koch der Stadt.

SHOPPING in Hamburg:

Oschätzchen

Wer gerne außergewöhnlich kocht, braucht außergewöhnliche Zutaten. Die bekommt man alle im Oschätzchen. Rund 180 Gewürze, darunter 16 Pfeffersorten, 30 feine Öle, Trüffel, Soßen, Linsen und Reis lachen aus den Regalen, das kompetente Personal erklärt gerne, was warum wie schmeckt.   Auch Naschkatzen, die nicht gerne kochen, kommen auf ihre Kosten: Dänisches Marzipan, New York City Pralinen, Wiener Schokolade und französischer Buttertrüffel. Ein Paradies für Genussmenschen, Feinschmecker, Naschkatzen, passionierte Köche und anspruchsvolle Gern-Esser.

Michelle Records

Es gibt ihn noch: Den guten, alten Plattenladen, der aus 1977stammt und nicht nur Musik verkauft, sondern mit Mythen in Tüten beglückt. Die Besitzer wissen, was die Stammkunden suchen und geben sich auch alle Mühe, das Richtige für Gelegenheitsbesucher rauszusuchen.    Im Programm: Immer faire Preise und oft tolle Angebote. Das Außergewöhnlichste an Michelle Records sind die Konzerte, die dort ab und an stattfinden. Und zwar direkt im Schaufenster. Schräg!

Stoffsüchtig

Der Name ist Programm. Stoffsüchtig zeigt mitten in der Hamburger Hafencity auf 320 Quadratmetern und 25 Metern Schaufläche in einem neu errichteten Industriegebäude ausgewählte Mode von 30 aufstrebenden Designern. Namen wie Dawid Tomaszewski oder Mila Miyahara sind zwar noch nicht in aller Munde, Kilian Kerner hingegen hat man schon gehört. Viel wichtiger aber ist das Fühlen, denn in diesem Fashionstore stehen die Stoffe im Mittelpunkt. Und der Tragekomfort.   Für den außergewöhnlichen Auftritt der Designerteile sorgt ihre Präsentation auf handelsüblichen Europaletten. Unübersehbar, wer hier die Stars sind. Hungrig geworden? Auch dafür gibt es hier den passenden Stoff, nämlich in der Bistrothek im Untergeschoß. Tagsüber werden regionale Gerichte, auch vegetarische, serviert, abends Fingerfood und kalte Tapas. Dazu der passende Wein. Mit Stoffvorhängen und Licht wird die Atmosphäre des kleinen Gastraums mit Weinséparée verändert, die Bronze- und Brauntöne kommen dadurch besonders gut zur Geltung.

ÜBERNACHTEN in Hamburg:

Blumfeld

Wer sich in einer familiären Pension wohler fühlt, als im Luxushotel, der sollte in der Pension von Blumfeld einchecken. Wenn man sich morgens den Schlaf aus den Augen reibt, könnte man fast glauben, man sei auf einer Almhütte gelandet: Karierte Bettbezüge, rustikale Holzbetten und eine gezimmerte Eckbank im Frühstücksraum. Die Pension ist nett, sauber und zentral - für Gemütliche die richtige Basis für eine Hamburg-Tour. Doppelzimmer ab 60 Euro.

Hotel Wedina

Hier ist die sensible Künstlerseele sanft aufgehoben. Der Hotelbetrieb verteilt sich auf vier Häuser. Aus dem gelben Haus winken die Jahrhundertwende, zaghafter Biedermeier, Frühstückstisch und Rezeption. Die Gäste des grünen Hauses blicken in einen Zen-Garten und erfreuen sich an klaren Linien und moderner Reduktion.Die Zimmer des roten Hauses beweisen, dass man den Stil der 80er auch geschmackvoll umsetzen kann. Das Highlight ist jedoch das blaue Haus, in dem jeder Raum einem Schriftsteller gewidmet ist. Damit werden Schreiber wie Martin Walser, Catherine Millet, Sven Eric Bechtolf, Marjane Satrapi und Kollegen angelockt.Doppelzimmer ab 130,- Euro.

Village Hotel

Dieses Hotel hat Geschichte: Es war einst eines der renommiertesten Bordelle in Norddeutschland und das, obwohl es in der Hafenstadt Hamburg durchaus Konkurrenz hatte. Der aufmerksame Beobachter weiß bereits bei der ersten Inspektion der barock-plüschigen Einrichtung, die weder vor Samttapeten, noch vor einem Baldachin oder beweglichen Spiegel halt macht, was sich hier abspielte.   Heute ist es ein außergewöhnliches Hotel mit extravagantem Design. Viele Künstler und Musiker lassen sich vom verruchten Pariser-Charme des Village anlocken. Ein Relikt der Vergangenheit: Gratis-Kaffee gibt's Tag und Nacht.Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 85 Euro.

Flugplan - AUSZUG

Flüge ab Hamburg Flugnr. Uhrzeit Flugzeit Typ
HAM - VIE OS 172 18:50 - 20:25 01:35 320
HAM - VIE OS 176 09:15 - 10:50 01:35 320
Flüge nach Hamburg Flugnr. Uhrzeit Flugzeit Typ
VIE - HAM OS 171 16:30 - 18:05 01:35 320
VIE - HAM OS 175 06:20 - 08:00 01:40 320