Flug Hamburg

Hamburg

Die alte Hansestadt Hamburg ist heute eine moderne Großstadt mit ca. 1,8 Millionen Einwohnern. Damit ist sie die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Sie ist ein beliebtes Touristenziel mit vielen Attraktionen. Fliegen Sie mit Austrian Ailines nach Hamburg. Ein Flug dorthin lohnt sich als Kurztrip und für einen längeren Aufenthalt. Das Wahrzeichen Hamburgs ist die Michaeliskirche mit ihrem 132 Meter hohen Turm. Besser bekannt ist die Kirche schlicht als "Hamburger Michel". Hier kann man vorab die Stadt von oben betrachten. Ein absolutes Muss für den Hamburgbesucher ist der Hamburger Hafen. Hie kann man bummeln und interessante Sehenswürdigkeiten wie die HafenCity, das Unileverhaus oder den Marco-Polo-Tower bewundern. Auch sollte man sich eine Hafenrundfahrt nicht entgehen lassen. Die Landungsbrücken sind ebenfalls ein Highlight.
Kulinarisch hat Hamburg ebenfalls viel zu bieten. In einem Spezialitätenrestaurant gibt es Aalsuppe und Labskaus. Auf dem Fischmarkt sollte man sich zwischendurch ein Fischbrötchen genehmigen. Das Hamburger Nachtleben findet auf der berühmten und berüchtigten Reeperbahn statt. Hier reiht sich ein Lokal an das nächste und man hat die Wahl zwischen Bar, Club oder Disco. Mittlerweile gehört Hamburg auch zu den Topadressen für Musicals. Die Fans kommen vor allem am Wochenende von weit her, um den "König der Löwen", "Tarzan" usw. zu sehen.

Buchen Sie Ihren Flug nach Hamburg mit Austrian

Auf austrian.com finden Sie Flugangebote nach Hamburg - egal ob Sie Economy-Class oder Business-Class fliegen möchten - mit Austrian entdecken Sie weltweit viele spannende Reiseziele wie zum Beispiel New York, London, Barcelona, Tel Aviv und Sofia.

Flüge nach Hamburg (HAM)

Mit Austrian nach Westeuropa fliegen

Ob Geschäftsreise oder Städtetrip - mit dem breiten Austrian Angebot sind die wichtigsten Metropolen und interessantesten Städte Europas zum Greifen nahe - zum Beispiel: Stockholm, Barcelona , Belgrad, Brüssel , Berlin und London.

Partnerangebote

Mietwagen Hamburg bei Sixt buchenMietwagen Hamburg
Bleiben Sie auch im Urlaub mobil! Buchen Sie jetzt Ihren Mietwagen Hamburg bei Sixt zu günstigen Austrian Airlines Online Tarifen. Mit einem Mietwagen in Hamburg sind Sie stets unabhängig. Unser Partner Sixt bietet Ihnen eine großen Auswahl an verschiedenen Fahrzeugen - so können Sie Ihre Reise individuell gestalten. Jetzt Mietwagen Hamburg buchen!

Hotel in Hamburg bei HRS buchenHotels Hamburg
Hotel gesucht? Dann buchen Sie jetzt Ihr Hotel in Hamburg bei unserem Partner HRS mit der HRS Preisgarantie mit Geld-zurück-Versprechen. Zu den Hotelangeboten

Reiseversicherung Hamburg - ERVReiseversicherung Hamburg
Sie suchen eine verlässliche Reiseversicherung? Die ERV bietet Ihnen eine auf Sie zugeschnittene Versicherung. Egal ob Reiserücktrittsversicherung, Auslandskrankenversicherung oder weitere Versicherungspakte - ERV ist ein verlässlicher Partner, wenn es um Versicherungen geht. weitere Infos zur Reiseversicherung

Weitere Informationen Flug Hamburg

red|guide: Hamburg

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Hamburg:

Alster round trip

 Alster round trip

Eine Flussfahrt, die ist lustig.... Besonders auf der Alster, denn eine Fahrt auf dem Mini-Dampfer eröffnet Ihnen eine ganz besondere Perspektive auf Hamburg. Augen auf: Sie schippern durch die grüne Metropole, die Stadt der zahllosen Brücken, Kirchtürme, Jugendstilvillen und Parks.   Wir meinen: Eine Alsterrundfahrt ist Pflicht. Wo Sie konkret herumschippern, dürfen Sie sich aber gerne selbst aussuchen. Die Alsterkreuzfahrt ist die flexible Variante. Sie führt vom Jungfernstieg zum Winterhuder Fährhaus und bietet mehrere Möglichkeiten zum Aus- und Zusteigen.   Die Fleet-Fahrt ist der Touri-Klassiker, der auf der Binnenalster startet und durch die Speicherstadt führt. Die Kanalfahrt bietet viel Grün für's Auge, während der Dämmertörn der richtige Start in einen romantischen Abend ist. An Bord werden Getränke und Würstchen gereicht. Hmmmm!

Dockland

 Dockland

Dieser Ausblick kosten nix, außer körperlichen Einsatz. Denn die 136 Stiegen nimmt Ihnen kein Lift ab. Über eine hölzerne Freitreppe erklimmt man die Aussichtsplattform eines der außergewöhlichsten Kontorhäuser Hamburgs.30 Millionen Euro hat der Bau verschlungen, das Architektenteam Bothe Richter Teherani hat sie aber gekonnt umgesetzt. Geschlagen wird die Ästhetik des Gebäudes nur vom spektakulären Blick auf den Hafen, den man von hier oben hat.

The Fischmarkt

 The Fischmarkt

Um den Fischmarkt am Sonntag zu packen, muss man früh raus, was angesichts der lebhaften Hamburger Nächte zu einer großen Herausforderung werden kann. Wer's schafft, kann sich mit einem Krabbenbrötchen belohnen, bevor er sich ins Getümmel stürzt. Aber glauben Sie bloß nicht, dass es hier nur Fisch gibt! Seit 1703 wird hier alles verkauft, was sich auch nur annähernd dazu eignet. Blumen, Obst, Gemüse, Lakritze, Aale und Souvenirs, vor einigen Jahren wurde gar noch lebendiges Vieh lautstark angepriesen. Das Highlight sind die Sprüche der Verkäufer, die mit ihrem tendenziell derben Hamburger Schmäh versuchen, ihre Ware an Mann und Frau zu bringen. Ob In der großen Halle treffen sich Frühaufsteher, Touristen und Übriggebliebene zu leckerem Frühstück bei mehr oder weniger schlechter Musik.

ESSEN & TRINKEN in Hamburg:

Seven Seas

 Seven Seas

Der Name ist im Seven Seas Programm. Bretonischer Steinbutt mit Blumenkohl, Schnittlauch und Wildkräutersalat oder Jakobsmuscheln mit Pomelosalat und Koriandervinaigrette: Die sieben Weltmeere befinden sich hier auf dem Teller und werden auf Empfehlung von Karlheinz Hauser, einem der renommiertesten Gastronomen Hamburgs, serviert.   Der ehemalige Adlon-Chefkoch kann neben einem Michelin-Stern mehrere 5-Star-Diamond-Awards vorweisen und bietet - abgesehen von der maritimen, klassisch-französischen Küche - auch allen anderen Leckermäulern genug Gründe, auf den Süllberg zu kommen: raffinierte Fleischgerichte wie mit Niedertemperatur gegartes Filet vom Bison, Poweraden, Tomaten und Kartoffelpralinen oder einen Rundblick über die Elbelandschaft. Im Sommer gerne auch unter freiem Sternenhimmel auf der Gourmet-Terrasse.   Wem das noch immer nicht reicht, den überzeugen vielleicht das gediegene Ambiente des Gourmetrestaurants mit Erd- und Goldtönen und exquisiter Tafelkultur oder das zuvorkommende Service in einer der nobelsten Wohngegenden Hamburgs.

Matsumi

 Matsumi

Seit über 25 Jahren serviert man im Matsumi das Beste, das die japanische Küche zu bieten hat. Das Restaurant wurde ursprünglich für Japaner eröffnet und hat sich so erfolgreich gegen den asiatischen Einheitswok zur Wehr gesetzt.   Natürlich steht Sushi auf der Karte, beliebt ist auch der am Tisch eingelassene Grill. Sie werden überrascht sein, wie lecker Sake schmecken kann: Im Matsumi können sie 10 bis 15 offene Reisweine verkosten. Das unbestrittene Highlight ist und bleibt aber der Kugelfisch. Der Koch hat die, in Europa seltene, Lizenz zur Zubereitung.

Das Seepferdchen

 Das Seepferdchen

Das Seepferdchen ist die Top-End Interpretation einer urigen Hafenspelunke. Traditionelle Materialien, modernes Design, Hummerpool-Bar, Bootslounge und Platz für maritime Privatfeste.   Das Restaurant am Hafen ist eine der schönsten Locations, die Sie in Hamburg finden werden. Ob Octopus, Jakobsmuschel, Calamaretti, Köhler, Goldbrasse oder Steinbutt - auf den Tellern landet fast alles, was sich einst im Wasser tummelte.   Tolles Ambiente plus Küche auf höchstem Niveau hat natürlich einen nicht eben niedrigen Preis, ein Abend im Seepferdchen ist aber jeden Euro wert. Empfehlung: Die Seepferdchen-Platte für zwei.

SHOPPING in Hamburg:

Trixi Gronau

 Trixi Gronau

Wer den passenden Stift sucht, wird von Trixi Gronau perfekt beraten. Wer nichts sucht, der kauft vermutlich trotzdem etwas.    Schreibwerk, Füller, Geschenkspapier, Timer, Schmuck und Kerzen. Es ist ein zugegeben etwas bunter Mix, der jene überrascht, die dachten hier gibt's nur Kopierpapier. Wer gerne stöbert wird begeistert sein. Hier findet man immer eine nette Kleinigkeit für sich selbst oder andere. Das Schöne daran: Den Großteil der Dinge macht Trixi Gronau selbst.

Stoffsüchtig

 Stoffsüchtig

Der Name ist Programm. Stoffsüchtig zeigt mitten in der Hamburger Hafencity auf 320 Quadratmetern und 25 Metern Schaufläche in einem neu errichteten Industriegebäude ausgewählte Mode von 30 aufstrebenden Designern. Namen wie Dawid Tomaszewski oder Mila Miyahara sind zwar noch nicht in aller Munde, Kilian Kerner hingegen hat man schon gehört. Viel wichtiger aber ist das Fühlen, denn in diesem Fashionstore stehen die Stoffe im Mittelpunkt. Und der Tragekomfort.   Für den außergewöhnlichen Auftritt der Designerteile sorgt ihre Präsentation auf handelsüblichen Europaletten. Unübersehbar, wer hier die Stars sind. Hungrig geworden? Auch dafür gibt es hier den passenden Stoff, nämlich in der Bistrothek im Untergeschoß. Tagsüber werden regionale Gerichte, auch vegetarische, serviert, abends Fingerfood und kalte Tapas. Dazu der passende Wein. Mit Stoffvorhängen und Licht wird die Atmosphäre des kleinen Gastraums mit Weinséparée verändert, die Bronze- und Brauntöne kommen dadurch besonders gut zur Geltung.

Petra Teufel

 Petra Teufel

Beratung wanted? Kathrin Bruss hat ein so gutes Auge für Designermode, dass sich selbst die Promis gerne von ihr einkleiden lassen.   Die Petshop-Boys, Sheryl Crow, Thomas Gottschalk und Herbert Grönemeyer sind nur vier der modebewussten Promis, die von der Stilsicherheit der Inhaberin überzeugt sind. Die wirklich großen Namen sind hier aber jene, die am Etikett stehen: Dries Van Noten, Ann Demeulenmester, Neil Barret, Chloé und Freunde zählen zu den Fixstartern bei Petra Teufel. Gute Kleidung für Menschen mit Geschmack und individuellem Stil.

ÜBERNACHTEN in Hamburg:

SIDE Hotel

 SIDE Hotel

Als 5-Sterne Designhotel steht das Side Hotel selbst im durchgestylten Hamburg sprichwörtlich allein auf weiter Flur. Faktisch steht es ganz zentral am Gänsemarkt.   Der mailändische Designer Matteo Thun hat das Hotel und die Zimmer puristisch und überraschend farbenfroh gestaltet, jedes der außergewöhnlichen Möbel ist ein Kunstwerk. Detail für Architektur-Freaks: Das 24 Meter hohe Atrium, das durch einer Lichtinstallation von Robert Wilson in Szene gesetzt wird.Eine Nacht im Doppelzimmer ab 500,- Euro.

Fritzhotel

 Fritzhotel

Direkt im Schanzenviertel und nur einen Katzensprung vom Karo-Viertel entfernt, liegt das Fritzhotel mit seinen begehrten 17 Zimmern. Die sind zwar relativ schlicht und wenig spektakulär eingerichtet, dafür wohnen Sie genau dort, wo die Szene brummt. Einmal um's Eck und rein in die Bars, Kneipen, Restaurants und Shops. Multikulti-Szene, Gastfreundschaft und Zentrums-Nähe - was will man mehr?Doppelzimmer ab 90 Euro.

Village Hotel

 Village Hotel

Dieses Hotel hat Geschichte: Es war einst eines der renommiertesten Bordelle in Norddeutschland und das, obwohl es in der Hafenstadt Hamburg durchaus Konkurrenz hatte. Der aufmerksame Beobachter weiß bereits bei der ersten Inspektion der barock-plüschigen Einrichtung, die weder vor Samttapeten, noch vor einem Baldachin oder beweglichen Spiegel halt macht, was sich hier abspielte.   Heute ist es ein außergewöhnliches Hotel mit extravagantem Design. Viele Künstler und Musiker lassen sich vom verruchten Pariser-Charme des Village anlocken. Ein Relikt der Vergangenheit: Gratis-Kaffee gibt's Tag und Nacht.Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 85 Euro.

red|guide Hamburg

Flugplan - AUSZUG

Flüge ab Hamburg Flugnr. Uhrzeit Flugzeit Typ
HAM - VIE OS 172 18:50 - 20:25 01:35 320
HAM - VIE OS 176 09:15 - 10:50 01:35 320
Flüge nach Hamburg Flugnr. Uhrzeit Flugzeit Typ
VIE - HAM OS 171 16:30 - 18:05 01:35 320
VIE - HAM OS 175 06:20 - 08:00 01:40 320