Flug Innsbruck

von nach Preis  
Wien Innsbruck ab 150.91 EUR

Mehr Angebote

Innsbruck

Buchen Sie einen Flug mit Austrian Airlines nach Innsbruck, zum kulturellen Mittelpunkt und Wirtschaftszentrum Westösterreichs.
Die Stadt hat einen Flughafen, einen gut ausgebauten Nahverkehr und bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Sie ist auch ein beliebter Ausgangspunkt für Touren im näheren und weiteren Umland und in der Tiroler Bergwelt. Bekannt geworden ist Innsbruck insbesondere durch die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele 1964 und 1976 und bietet auch heute noch zahlreiche Wintersportattraktionen.
Innsbruck hat ein insgesamt gemäßigtes Klima, allerdings durchaus auch mit alpinem Charakter.
Zahlreiche Kirchen, Museen, Theater und historische Bauwerke prägen das Stadtbild und regen zu Besichtigungen an, wie z.B. der Dom zu St. Jakob, die Dreiheiligenkirche, die Pradler Pfarrkirche, das Tiroler Landesmuseum, das Stadtmuseum, das Alpenvereinsmuseum, das Tiroler Landestheater, die Innsbrucker Ritterspiele, die Bergislschanze, das Befreiungsdenkmal, die Altstadt und das Goldene Dachl.
Eine Fülle sehr interessanter Veranstaltungen bereichert das kulturelle Leben dieser Stadt. Erwähnenswert sind u.a. das World Music Festival, das Festival der Träume, die Innsbrucker Sonnwend, das Tiroler Dramatikerfestival, der Innsbrucker Tanzsommer und die Vierschanzentournee.

Flüge nach Innsbruck (INN)

Flüge ab Innsbruck (INN)

Mit Austrian nach Westeuropa fliegen

Ob Geschäftsreise oder Städtetrip - mit dem breiten Austrian Angebot sind die wichtigsten Metropolen und interessantesten Städte Europas zum Greifen nahe - zum Beispiel: Stockholm, Barcelona , Belgrad, Brüssel , Berlin und London.

Flugplan

Flugnummer von nach ab an Flugtage Reisedauer Gültigkeit
 
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
OS 915 VIE INN 06:40 07:35
  •  
  • -
  •  
  • -
  •  
  • -
  • -
00:55 01.07.2015 - 31.07.2015
OS 2250 AYT INN 08:30 10:50
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  •  
  • -
03:20 18.07.2015 - 24.10.2015
OS 2250 AYT INN 08:30 10:50
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  •  
  • -
03:20 18.07.2015 - 24.10.2015
OS 2034 RHO INN 08:55 10:55
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  •  
03:00 05.07.2015 - 11.10.2015
OS 2034 RHO INN 08:55 10:55
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  •  
03:00 05.07.2015 - 11.10.2015
OS 903 VIE INN 09:45 10:40
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
00:55 01.07.2015 - 24.10.2015
OS 2102 CFU INN 11:00 12:20
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  •  
  • -
02:20 04.07.2015 - 19.09.2015
OS 2102 CFU INN 11:00 12:20
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  •  
  • -
02:20 04.07.2015 - 19.09.2015
OS 9132 KGS INN 12:15 14:05
  •  
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
02:50 06.07.2015 - 28.09.2015
OS 9132 KGS INN 12:15 14:05
  •  
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
02:50 06.07.2015 - 28.09.2015
OS 905 VIE INN 12:50 13:50
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
  • -
01:00 01.07.2015 - 31.07.2015
OS 2012 HER INN 15:20 17:15
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  •  
  • -
02:55 04.07.2015 - 10.10.2015
OS 2012 HER INN 15:20 17:15
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  •  
  • -
02:55 04.07.2015 - 10.10.2015
OS 2012 HER INN 15:20 17:15
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  •  
  • -
02:55 04.07.2015 - 10.10.2015
OS 2582 BRS INN 14:45 17:45
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  •  
  • -
02:00 04.07.2015 - 19.09.2015
OS 2582 BRS INN 14:45 17:45
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  •  
  • -
02:00 04.07.2015 - 19.09.2015
OS 901 VIE INN 17:15 18:15
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
01:00 01.07.2015 - 24.10.2015
OS 913 VIE INN 20:35 21:30
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
00:55 01.07.2015 - 24.10.2015
OS 1465 GRZ INN 22:10 22:50
  • -
  • -
  • -
  • -
  •  
  • -
  • -
00:40 03.07.2015 - 18.09.2015
OS 1465 GRZ INN 22:10 22:50
  • -
  • -
  • -
  • -
  •  
  • -
  • -
00:40 03.07.2015 - 18.09.2015

Weitere Informationen Flug Innsbruck

Innsbruck

SHOPPING in Innsbruck:

The Börse

Aufi muass i - so lautet das Motto des Tiroler Wintersports. Aber was, wenn die nötigen Bretter fehlen, um vom Berg wieder runter zu kommen? Bevor Sie aufi fahrn, gehen Sie erst mal eini: Die Börse bietet coolen Boardern den Stoff, aus dem die Pulverträume sind. Völkl, Head, Salomon und Nitro sind Ihnen ein Begriff? Klar, dass diese bekannten Marken in der Börse zu finden sind. Und wer schon mit Snowboard oder Ski ausgerüstet ist, dem fehlt noch Alpinestars, Billabong und Capp3L, um das Winter-ABC komplett zu machen.   Aber auch im Sommer stehen Sie mit der Börse hoch im Kurs: Die Downhill- und BMX-Bikes lassen keine Wünsche offen. Ein weiteres Highlight ist der Fahrradverleih: Wenn Sie's nicht einpacken wollen, können Sie sich's ausleihen. So können Sie auch für kleines Geld aufi auf den Berg.

The Golden Path

In der Altstadt dreht sich alles um die Farbe Gold. Nicht voreilig die Ersparnisse plündern! Die "Schindeln vom Goldenen Dachl" oder "Goldschindeln" sind nicht wortwörtlich zu verstehen, dahinter verbergen sich süße Naschereien der Konditorei Mundig (Kiebachgasse 16) und der Konditorei Zimt & Zucker (Herzog-Friedrich-Gasse 9). Wer jetzt enttäuscht ist, dem sei Vinothek's Culinarium (Pfarrgasse 1) empfohlen, dort erhalten Sie nicht nur Wein, Edelbrände oder Marmeladen, sondern auch den Sekt "Goldenes Dachl", der Blattgold enthält.   Sind Sie schon berauscht? Dann verabschieden wir uns vom Goldrausch und gehen dorthin, wo nicht alles Gold ist, was glänzt: In der Speckschwemme (Stiftgasse 4) glänzt das Fett vom Tiroler Speck, der den Besuchern mit seinem würzigen Geruch den Mund wässrig macht. Und wenn wir schon mal da sind, gibt's zum Abschluss noch einen Lebkuchen: Im Tiroler Wachszieher und Lebzelter (Pfarrgasse 3) hat gleichnamiges Tradition, hier werden sowohl Lebkuchen als auch Kerzen verkauft.

Heimatwerk

Wer schon mal ein Dirndl getragen hat, der weiß: Da schlüpft man nicht einfach so rein. Zuerst kommt was drunter, dann was drüber, dann noch hinten festmachen, dann vorne knöpfen und ganz am Ende noch was umbinden - die Menschen damals haben scheinbar viel Zeit gehabt. Außerdem muss der Ausschnitt passen, sonst können Sie's vergessen. Wer es trotzdem wagen will, der sollte zum Tiroler Heimatwerk gehen, wo die Auswahl so groß, die Schnittformen so vielfältig sind, dass Sie garantiert was finden.   Das Heimatwerk ist der Tradition treu geblieben, aber ohne die Moderne zu ignorieren: Die Designertrachten sind mittlerweile bei den Szeneleuten aus Politik, Sport und Medien außerordentlich beliebt. Zu Recht: Die Anzüge und Lederhosen sehen im Alltag vielleicht seltsam aus, aber die Strickmützen und Jacken können Sie auf jeder Indie-Party anziehen, ohne groß aufzufallen. Und die handgemachten Gläser, Teekräuter oder Holzschüsseln gewinnen sowieso den Hauptpreis in der Kategorie 'Schöner Wohnen'.

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Innsbruck:

City Tower

Wer in Innsbruck aufi will, muss nicht immer auf den Berg: Der Stadtturm reicht auch. Die Geschichte ist so lang wie die Stufen hinauf zahlreich sind: Seit 1442 wird der Turm als Wachturm, Feuerturm, Uhrenturm und Gefängnis genutzt. Heute kommen die Besucher freiwillig: 100.000 Leute steigen pro Jahr auf den Turm, um die perfekte Aussicht auf Innsbruck zu genießen. Selbst im Hochsommer ist es immer noch besser, die 148 Stufen hinaufzuschnaufen, als unten in der Hitze herumzustehen - im 57 Meter hohen Turm ist es angenehm kühl.   Und oben angekommen können Sie ganz wie früher Ausschau halten nach Feinden, Bränden oder zwielichtigem Treiben, das Ihnen vermutlich erspart bleibt. Was Sie sicher sehen werden, ist der Zwiebelturm, die riesigen Turmuhren, die Altstadt und dahinter, na klar, die Berge. Kleiner Tipp: Schwindelfreiheit einpacken!

Hofburg

Da steckt eine Menge Geschichte drin: Herzog Sigmund der Münzreiche hat das Areal erweitert, Maximilian I. baute weiter aus, Erzherzog Ferdinand II. brachte die Renaissance ins Schloss, Kaiserin Maria Theresia zimmerte ein Barockschloss daraus, der Kronprinz Ludwig brachte bayrische Möbel, die nach Napoleons Niederlage schnell wieder verschwanden. Dann wurde alles im Stil des Rokoko gestaltet und am Schluss war auch noch Sissi da - wer die ganze Geschichte hören will, sollte unbedingt in die Hofburg schauen!   Klar ist, dass Sie hier nicht so schnell wieder rauskommen: Allein der Riesensaal braucht viel Zeit, um ihn zu durchqueren. Sportliche können noch den Audienzsaal, das Kapitelzimmer, Sissis Arbeitszimmer und das Schlafzimmer von Kaiser Franz Joseph in Angriff nehmen. Danach empfehlen wir aber eine Pause und eine Torte im Café Sacher. Heute können Sie übrigens Teile der prunkvollen Kaiserappartements für stilgerechte Feierlichkeiten mieten. Nicht billig, der Spaß: Für das herrschaftliche Rokoko-Ambiente mit den Deckenfresken zahlen Sie ca. 3000,- Euro pro Tag.

Audioversum

Hören wird im Audioversum in Innsbruck zum Sehen. Im Raum der Knochenleitung erleben die Besucher etwa, wie hörbehinderte Menschen über ihre Knochen im Kopf Töne wahrnehmen.   Überdimensionale Kopfhörer verdeutlichen, wie sich Lärmbelästigung anfühlt. Das Kritzelfon überrascht vor allem die Kinder: Sie hören dort ihre gezeichneten Bilder. Neben dem Kritzelfon ist das Soundlab der Spielplatz der Kleinen. Hier experimentieren sie auf Tablets mit dem Klang. Und wer gerade wütend ist oder wissen will, wie stark seine Stimme ist, geht mal schnell in den Schreiraum. Auf insgesamt 1.000 Quadratmetern verteilen sich unterschiedlichste Stationen des Audioversums.   Initiatoren des ungewöhnlichen Museums in der Nähe des Innsbrucker Hauptbahnhofs sind Ingeborg Hochmair und Erwin Hochmair, Leiter und Forscher von Medical Electronics. MED-EL ist ein weltweit agierendes Unternehmen für Hörimplantat-Systeme. 

ESSEN & TRINKEN in Innsbruck:

Tyrolis

Das kennen Sie sicher: Sie waren die ganze Nacht unterwegs, haben sich die Seele aus dem Leib getanzt und jetzt haben Sie einen Bärenhunger. Großes Aber: In einer Stadt wie Innsbruck werden die Gehsteige schon um Mitternacht hochgeklappt, mit dem späten Snack oder dem frühen Frühstück sieht's schlecht aus. Wir helfen Ihnen weiter: Wenn Sie wieder mal um fünf Uhr Morgens mit dem riesigen Loch im Magen vor der Disco stehen, schauen Sie ins Café-Bistro Tyrolis! Die haben ab 5.30 Uhr ein leckeres Bauernfrühstück, da müssen Sie sich nachher sowieso hinlegen, um das erst mal zu verdauen.   Und wem das zu viel ist, der kann sich beim Sektfrühstück ein Lachsbrötchen gönnen. Denn wo die Grenze zwischen 'schon so spät?' und 'viel zu früh' verschwimmt, ist das Tyrolis da und füttert die Nachtschwärmer und senilen Bettflüchtler mit allem, was nötig ist. Zum guten Start in den Tag gesellen sich außerdem exzellente Mittagsmenüs Marke Hausmannskost und Desserts, in die man sich am Liebsten hinein graben will.

Stiftskeller

Im Stiftskeller steht die Mauer noch. Aber im Gegensatz zum Berliner Kollegen wird diese hier gehegt und gepflegt, denn sie ist Teil der alten Stadtmauer und kann im Fischerstüberl bewundert werden. Aber auch die anderen Räume des Stiftkellers haben eine lange Geschichte hinter sich: Im Rittersaal hängt ein Fresko von Kölderer, die Maria-Theresia-Stube ist nach der Kaiserin benannt, die hier das Stift zu Ehren ihres verstorbenen Mannes errichtete, und die Holzleuchten in der Bürgerstube sind ebenfalls uralt.   Apropos Kaiser: Der Kaisersaal des Stiftskellers hat Platz für Sissi plus Hofstab und wird vor allem von Hochzeitsgästen gern besucht. Und was gibt's zu essen? Schweinsbraten, Käsespätzle und Schnitzel haben schon die königlichen Herrschaften begeistert und sind vielleicht deswegen immer noch der Dauerbrenner des altehrwürdigen Restaurants, ganz nach dem Motto 'never change a winning plate'.

ModeCafé Taminda

Das Wort Taminda stammt aus der Sprache Esperanto und steht für die hohe ökologische und ethische Wertehaltung von Tamara Putz, die in ihrem ModeCafé nicht nur Kaffee und gesunde Mahlzeiten, sondern auch Mode serviert.   Im Taminda verkauft Putz biologische, fair gehandelte Lebensmittel aus der Region sowie Fashion für die Besucher. Gezeigt werden limitierte Trendteile heimischer und internationaler Designer wie Alexandra Jeller aus Innsbruck oder Rodriguez Gomez Gonzales aus Kolumbien. Wichtige Voraussetzung dabei: Die Mode wird in Familienunternehmen und in Handarbeit hergestellt.   Beim Essen setzt das Taminda auf Multikultur. Auf der Karte finden sich hausgemachte Spezialitäten wie Kartoffelknödel und Putenlaibchen neben Klassikern aus der ganzen Welt (Topinambur, Humus-Crêpe). Und Fairtrade-Kaffee. Alles aus natürlichen Zutaten und in ausgewogener Zusammenstellung. Yin und Yang dürfen sich freuen.

ÜBERNACHTEN in Innsbruck:

Congress

Da haben wir den Beweis: Auf die Größe kommt es an. In einer Stadt, die von Bergen umzingelt ist, herrscht in den Zimmern oft ein ziemliches Gedränge. Das Austria Trend Hotel ignoriert den üblichen Platzmangel und gönnt seinen Gästen viel Spielraum, um sich zu entfalten. Das Hotel lässt sich von den Bergen nicht einschüchtern: Hier wird großes Business gemacht und das braucht eben Platz. Also stehen den Geschäftsleuten gleich drei Konferenzräume und zwei Tagungssuiten zur Verfügung, weiters 104 Doppelzimmer und zwei Suiten und für den Feierabend eine verschwenderische Wellnesslandschaft auf 260 Quadratmeter. Knapp ist hier nur der Abstand zur Altstadt: In fünf Minuten erreichen Sie sowohl Stadtkern, als auch Kongresszentrum, Hofburg und Landestheater.   Wer keine Zeit hat für die kulturellen Genüsse der Stadt, sollte sich wenigstens kulinarisch verwöhnen lassen: Die ebenfalls weitläufige Karte bietet sowohl Nouvelle Cuisine, als auch Tiroler Küche an. Freiraum für den Gaumen, Freiraum zum Arbeiten, Freiraum für die Seele: Das Austria Trend Hotel engt niemanden ein, sondern sprengt die Berg-Ketten und zeigt der Klaustrophobie die lange Nase. Doppelzimmer ab 114,- Euro pro Nacht.

Schwarzer Bär

Sie können nichts falsch machen, wenn Sie in Innsbruck in ein Hotel einchecken, das ein Tier im Namen hat. Oder eine Farbe oder am besten beides zusammen. Adler und Bären sind beliebte Namensgeber in der Tiroler Hotelbranche, aber keine Sorge: Im Schwarzen Bär steppt er schon lange nicht mehr, der letzte Meister Petz wurde 2008 in Tirol gesichtet und da waren alle ganz aufgeregt.   Aber zurück zu den Tiernamen: Oft stehen Farben und Tiere für Traditionshäuser Marke Tiroler Bauernstube, so auch das Hotel Schwarzer Bär, das mit seinen zehn Zimmern für urige Gemütlichkeit sorgt. Mit LCD, W-Lan und Tresor hat sich das Hotel zwar der Gegenwart angepasst, aber die Vergangenheit ist überall spürbar: Zum Beispiel im Restaurant, das im kuscheligen Rahmen traditionelle Küche serviert. Vielleicht ist es der ausgezeichnete Wein, vielleicht das einmalige Ambiente, aber wer sich hier mal hingesetzt hat, kommt lange nicht mehr hoch - die gepolsterten Bänke sind einfach zu gemütlich, das Essen zu gut, das Service zu nett. Schade, denn direkt vor der Tür warten die Altstadt, das goldene Dachl und die Berge auf eine Erkundungstour. Doppelzimmer ab 95,- Euro pro Nacht.

Binders

Innsbruck ist nicht gerade das Design-Zentrum der Welt. In Tirol sind die Traditionen wichtiger als die Aufmachung, wer das großstädtische Flair sucht, ist definitiv an der falschen Adresse. Das BinderS versucht das zu ändern: Das ARTHotel setzt neue Akzente im alten Innsbruck und sorgt mit 15 verschiedenen Designs für Furore. Die Sleep Colour Zimmer sind in zwölf unterschiedlichen Farben gehalten, das Sleep Loft sorgt mit Wasserbett und weiten, hellen Räumen für das urbane Feeling, und die Badezimmer sind sowieso Lifestyle pur.   Auf dem Extrablatt des Hotels steht der Smart-Verleih: Wer ohne Auto angekommen ist, muss nicht ohne Auto die Stadt erkunden, denn das Hotel vermietet an seine Gäste exklusive Stadtflitzer, die garantiert durch jede enge Gasse in Innsbruck kommen. Und nach einem anstrengenden Tag in den Bergen können Sie sich in der Hotelbar noch ein Bier genehmigen oder gleich zum Schnaps greifen. Aber nicht auf leeren Magen: Das BinderS hat zwar kein dreigängiges Menü auf Lager, aber die Snacks reichen, um den Alkohol die Stirn zu bieten. Doppelzimmer ab 78,- Euro pro Person.

Partnerangebote

Mietwagen Innsbruck bei Sixt buchenMietwagen Innsbruck
Bleiben Sie auch im Urlaub mobil! Buchen Sie jetzt Ihren Mietwagen Innsbruck bei Sixt zu günstigen Austrian Airlines Online Tarifen. Mit einem Mietwagen in Innsbruck sind Sie stets unabhängig. Unser Partner Sixt bietet Ihnen eine großen Auswahl an verschiedenen Fahrzeugen - so können Sie Ihre Reise individuell gestalten. Jetzt Mietwagen Innsbruck buchen!

Hotel in Innsbruck bei HRS buchenHotels Innsbruck
Hotel gesucht? Dann buchen Sie jetzt Ihr Hotel in Innsbruck bei unserem Partner HRS mit der HRS Preisgarantie mit Geld-zurück-Versprechen. Zu den Hotelangeboten

Reiseversicherung Innsbruck - ERVReiseversicherung Innsbruck
Sie suchen eine verlässliche Reiseversicherung? Die ERV bietet Ihnen eine auf Sie zugeschnittene Versicherung. Egal ob Reiserücktrittsversicherung, Auslandskrankenversicherung oder weitere Versicherungspakte - ERV ist ein verlässlicher Partner, wenn es um Versicherungen geht. weitere Infos zur Reiseversicherung