Flug Köln

Köln

Fliegen Sie mit Austrian Airlines nach Köln und erleben Sie die pulsierende Metropole im Westen Deutschlands. Die Lage direkt am Rhein prägt das Stadtbild mit seinen acht Rheinbrücken. Das wohl berühmteste Wahrzeichen der Stadt ist der Kölner Dom, der als die größte im gotischen Stil erbaute Kirche überhaupt gilt. Auch ein Besuch der Kölner Altstadt lohnt sich. Die meisten Gebäude hier wurden in der Nachkriegszeit des Zweiten Weltkrieges erbaut und sind daher durch den Stil der 1950er Jahre geprägt. Ausgeglichen wird das Stadtbild durch die zahlreichen Grünanlagen, die sich vor allem auf die beiden Grüngürtel der Stadt konzentrieren. Diese sind auf dem Gebiet der früheren Festungsringe der Stadt entstanden und bieten Gelegenheit zur Erholung vom Großstadtleben. Wenn Sie sich für einen Flug während der "fünften Jahreszeit" entscheiden, die jedes Jahr am 11. November pünktlich um 11:11 Uhr beginnt, erleben Sie den traditionellen Kölner Karneval mit seinen Festen und Bräuchen. Dank seiner geografischen Lage in der Kölner Bucht, geschützt zwischen dem Bergischen Land und der Eifel, genießt die Rheinmetropole ein besonders mildes Klima und gilt sogar als die wärmste Stadt ganz Deutschlands.

Flugplan

Flugnummer von nach ab an Flugtage Reisedauer Gültigkeit
 
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
OS 191 VIE CGN 07:05 08:40
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
  • -
01:35 19.08.2015 - 23.10.2015
OS 195 VIE CGN 17:35 19:10
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
  •  
01:35 19.08.2015 - 23.10.2015

Flüge nach Köln (CGN)

Mit Austrian nach Westeuropa fliegen

Ob Geschäftsreise oder Städtetrip - mit dem breiten Austrian Angebot sind die wichtigsten Metropolen und interessantesten Städte Europas zum Greifen nahe - zum Beispiel: Stockholm, Barcelona , Belgrad, Brüssel , Berlin und London.

Weitere Informationen Flug Köln

Köln

SHOPPING in Köln:

Blutsgeschwister

Das Markenzeichen der Blutsgeschwister: Farbenfroh und blumig. Mit ihren Cardigans und Neongürteln, Zebra-Kostümen und mädchenhaften Accessoires bestimmen die Blutsgeschwister einen Trend irgendwo zwischen Streetwear und Retro-Style, ohne den Spaß an der Sache aus den Augen zu verlieren. Sie nennen es selbst individuelle Soulwear und entwerfen auch für die Kleinsten lustige Mode für die Trendsetter der nächsten Generation: Die Blutsbaby-Kollektion wurde extra für den Bluts-Partnerlook entworfen. Dazu passt das knallige Heim, um den Bund für's Leben einzugehen: Die Homewear-Linie verkauft bunte Kissen für ein noch bunteres Wohlfühl-Ambiente.

Lanius

Nur das, was drunter steckt, ist biologischer: Claudia Ladius schmeichelt dem Körper mit rein organischen Materialien. Organic Hanf, Organic Leinen, Organic Baumwolle werden zuerst einmal von der IMO (Institut für Marktökologie) geprüft, bevor sie von fair behandelten Mitarbeitern in naturnaher Herstellung zur Organic De Luxe Kollektion verarbeitet und selbstverständlich im Fair-Trade-Verfahren verkauft werden.Kleidung für den Komposthaufen? Von wegen. Diese Marke verdient den Nobelpreis! Außerdem ist die Kollektion schick und alltagstauglich. Fazit: Shopping mit gutem Gewissen - das fühlt sich am Körper gleich ganz anders an!

Chang 13

Chang 13 sieht sich selbst als Getriebener der schönen Künste. Das merkt man nicht nur seiner Mode an, das ist auch dem überaus phantasievollen Storekonzept zu entnehmen: Im Zentrum des modischen Geschehens im Kölner Laden steht ein Baum. Chang behängt ihn von Saison zu Saison mit neuen, interessanten Objekten. Mal zieren Papierspitzendeckchen die Zweige, dann blühen Fummel und Accessoires daran auf.   Der Mann hinter dem Konzept ist gebürtiger Koreaner und Absolvent der Modeschule Trier. Er lernte in Paris das Schichtfilzen und arbeitete in ganz Europa als Stylist. Nun vertreibt er im bunten Belgischen Viertel seine eigene Mode, zu deren Charakteristika weite, runde Schlitze an den Ärmeln und abgewandelte Kimonoschnitte gehören. Changs Stil ist ein Mix aus klassischen Elementen und avantgardistischen Ideen. Er liebt außergewöhnliche Stoffe und schätzt es, Materialien zu erforschen und innovativ einzusetzen. Für alle mit grünem Modedaumen heißt es also: ab in Changs Fashion-Botanik!

ESSEN & TRINKEN in Köln:

Fischers Weingenu

Wer hier ein Cola-Rot bestellt, darf nach Hause gehen: Fischers Weingenuss ist nur etwas für Profis im Schlucken. Die Weinbibel umfasst 700 verschiedene Weine, da ist die Qual der Wahl vorprogrammiert. Zum Glück steht auf der Karte, welcher Wein zu welchem Essen passt, so blamieren Sie sich nicht, wenn Sie zum Carpaccio von geschmorter Lammhaxe den Grünen Veltliner aus dem Kamptal bestellen.   Wer sich dann noch nicht auskennt, sollte eines der Weinseminare besuchen: Christina Fischer trichtert Anfängern und Auskennern mittels Weinproben eine gehörige Portion vinophile Leidenschaft ein. Nach diesen Ausführungen brauchen Sie kein Cola-Rot mehr. Unser Fazit: Süffig!

Unsicht-Bar

Blind Date mit Lamm: Im Dunkelrestaurant Unsicht-Bar bleiben die Gäste genau das und essen in völliger Dunkelheit. Die Entscheidung, was später auf dem Teller landet, dürfen Sie noch bei Tageslicht treffen, serviert wird das Gericht jedoch in totaler Umnachtung. Hier sieht man die Gabel vor Augen nicht, dafür werden alle anderen Sinne schärfer und dadurch das Essen noch besser.   Sie können sich zwischen, Lamm, Fisch, Vegetarisch oder blindes Händl a la carte entscheiden und werden von einem blinden Kellner bedient, der Licht ins Dunkel bringt und Sie durch das Menü führt. Die Einrichtung ist zwar zappenduster, das Essen jedoch eine echte Erleuchtung!

Chino Latino

London, Leeds, Nottingham und Köln. Neben den drei englischen Städten gibt es nun auch einen rheinischen Ableger des panasiatischen Restaurantkonzeptes mit dem speziellen Twist.   Die Karte vereint Einflüsse aus China, Südostasien und dem modernen Japan. Das heißt konkret: Neben Sushi, Dim Sum und Tempura gibt es Hauptgänge wie im Bananenblatt gegrillten Red Snapper mit Zitronengras-Kokos-Soße oder schwarzen Kabeljau in Chili-Knoblauch-Marinade an Mango-Kaviar. Anschließend warten Desserts wie Joghurtkuchen mit einem flüssigen Kern, Maracujagelee und Blue-Curaçao-Luft oder Red-Bull-Schnee mit Zitronenfruchtsalat auf die Gäste. Die Gerichte werden nach und nach serviert. So entsteht eine kommunikative und entspannte Atmosphäre. In der lateinamerikanischen Cocktailbar serviert der Barkeeper Drinks aus  feinen und frischen Zutaten.

ÜBERNACHTEN in Köln:

Domappartement

Sie müssen nicht im Excelsior absteigen, nur um dem Dom nahe zu sein. Billiger sind die Domappartements, die nur einen Elfmeter von der Lanxess Arena entfernt sind und einen Bogenstreich von der Philharmonie.   Hell, geräumig, modern eingerichtet, bieten die Appartements noch so nette Extras wie Nespresso-Maschinen und kuschelige Betten von Hästens, aber wer nicht gerade auf Clooney wartet, ist nur 400 Meter von der Domplatte entfernt und kann sich getrost ins pulsierende Nachtleben von Köln werfen. Appartement ab 50,- Euro pro Nacht.

Motel One

Motel Ones sprießen derzeit wie Schwammerl aus dem Boden. Wien, Salzburg, Brüssel, Edinburgh, Berlin, Hamburg oder Frankfurt heißen die Locations. Um nur einige der insgesamt 42 Häuser der deutschen Low Budget-Designhotelmarke von Dieter Müller zu nennen. Köln hat nun zwei davon: eines in Köln-West und - seit letztem Herbst - eines in Köln-Waidmarkt.   Ehrwürdig sind in Köln die 2000-jährige Geschichte der Stadt und die französische Gotikfassade des Doms. Das Konzept der aufstrebenden Hotelkette ist da ganz anders - und ein wohltuender Kontrast: ein zentraler, gut angebundener Standort mit Hauptaugenmerk auf junges, modernes Design und günstigem Preis. Dazu Türkis-Schokobraun-Kombinationen beim Interieur und ausgefallene Leuchtkörper (Kugellampen für Geometriefans an der Bar, Nugget-ähnliche Leuchtkörper in der One-Lounge). In Köln steht das neue Motel One Waidmarkt direkt in der Innenstadt. Da ist's auch zum Dom nicht weit.

art?otel cologne

Vom Sunday Times Travel Magazine zu einem der besten 100 Hotels der Welt gekürt, zeigt sich die Kölner Dependance der art'otel-Gruppe als Kunsttempel. Seine Lage am neu entwickelten Rheinauhafen zeugt davon, dass sich die Herberge an die vielen kreativen Besucher dieser Gegend richtet.   Zur permanenten Sammlung des Hauses gehören die erstaunlichen Werke der koreanischen Künstlerin SEO, Meisterschülerin von Georg Baselitz. Sie spielten bei der Gestaltung der 218 Zimmer eine wichtige Rolle. Die Einrichtung in hellen Tönen, schlichten Formen und mit wenigen Farbakzenten nimmt sich weitestgehend zurück und stellt die farbenfrohen Motive SEOs in den Vordergrund. Je nach Hotelkategorie (Art?Zimmer, Art?Zimmer XL, Art?Eckzimmer und Art?Panoramazimmer) hängen mehr oder weniger Kunstwerke an der Wand. Bei einem Museums-ähnlichen Rundgang zeigt das Hotel seinen Gästen und Besuchern auch gerne die restlichen Werke der Künstlerin.

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Köln:

Apropos

Magenta ist das neue Lila, sprachen die Designer und wollten nichts anderes mehr für diesen Concept Store. Die Farbe prangt am Eingang, füllt die Regale des Shoe Salon, setzt kleine Akzente in der Männermode und verteilt sich großflächig auf die Wände hinter den Abendkleidern. Apropos Farbe: Die berühmten roten Schuhe von Christian Louboutin stehen natürlich auch hier, gleich neben Miu Miu, Prada, Gucci und alle anderen, die im Luxussegment Rang und Namen haben.Wem der Kopf schwirrt, der gönnt sich eine Pause im Edelrestaurant Fischermann's und auch für Kunsthungrige ist was dabei: Der Store veranstaltet in seinen ehrwürdigen Hallen regelmäßig Vernissagen.

Carnival Museum

Spaßnasen aufgesetzt und ab geht die Post! Das größte Karnevalsmuseum im deutschsprachigen Raum begeistert Groß und Klein mit Festwagen, Karnevalspuppen und anderen Facetten des Festivals, beginnend bei der lustigen Antike über den unlustigen Nationalsozialismus bis hin zur spaßigen Moderne. Im Februar kennen die Kölner Jecken kein Halten mehr, dann wird ordentlich Karneval gefeiert: Durch den Einsatz von Sound, Bildern und Gegenständen wird den Besuchern die aufregende Atmosphäre des Karnevals mit seinem fröhlichen Getümmel vermittelt. Achtung: Die Clownerie wird in Köln sehr ernst genommen, immerhin sehen 1,5 Millionen Zuschauer den Rosenmontagszug im Fernsehen und 10.500 Jecken nehmen am Umzug teil. Sie können also schon mal üben: Kölle Alaaf!

Cologne Pride

Um den Klischees vorzubeugen: Nein, es wird nicht im Tütü gerannt und die Sportler kommen selten im rosa Dress. Die Gay Games laufen zwar ganz unter dem Regenbogenbanner, beim Marathon, dem Hürdenlauf oder beim Freischwimmen mitmachen kann aber jeder, unabhängig von der sexuellen Orientierung.   Seit 1991 hat sich der Christopher Street Day zu Kölns Megaevent gemausert, Jahr für Jahr werden wieder hunderttausende Besucher erwartet. Nebenbei gibt's stolze Podiumsdiskussionen und Vorträge zum Thema Gleichberechtigung, am CSD-Straßenfest sorgen Dj's für Stimmung, auf der CSD-Parade wird der beste Paradewagen gekürt. Coulour your life!

Partnerangebote

Mietwagen Köln bei Sixt buchenMietwagen Köln
Bleiben Sie auch im Urlaub mobil! Buchen Sie jetzt Ihren Mietwagen Köln bei Sixt zu günstigen Austrian Airlines Online Tarifen. Mit einem Mietwagen in Köln sind Sie stets unabhängig. Unser Partner Sixt bietet Ihnen eine großen Auswahl an verschiedenen Fahrzeugen - so können Sie Ihre Reise individuell gestalten. Jetzt Mietwagen Köln buchen!

Hotel in Köln bei HRS buchenHotels Köln
Hotel gesucht? Dann buchen Sie jetzt Ihr Hotel in Köln bei unserem Partner HRS mit der HRS Preisgarantie mit Geld-zurück-Versprechen. Zu den Hotelangeboten

Reiseversicherung Köln - ERVReiseversicherung Köln
Sie suchen eine verlässliche Reiseversicherung? Die ERV bietet Ihnen eine auf Sie zugeschnittene Versicherung. Egal ob Reiserücktrittsversicherung, Auslandskrankenversicherung oder weitere Versicherungspakte - ERV ist ein verlässlicher Partner, wenn es um Versicherungen geht. weitere Infos zur Reiseversicherung