Flug Stockholm

von nach Preis  
Wien Stockholm ab 102.16 EUR

Mehr Angebote

Stockholm

Stockholm, die größte Stadt Skandinaviens, ist nicht nur Sitz der schwedischen Regierung und des Parlaments, sondern auch Residenz des Königs. Als kulturelles Zentrum des Landes beherbergt Stockholm eine Reihe von Theatern, darunter die Königliche Oper, das Stockholmer Stadttheater und das Tanztheater. In der Stadt befinden sich zudem eine Vielfalt nationaler Museen, wie zum Beispiel das Moderne Museum und das Biologische Museum. Besonders hervorzuheben ist das Vasa-Museum, das das gesunkene und vollständig erhaltene Kriegsschiff Vasa zeigt. An der Ostküste Schwedens gelegen, ist die Stadt in mehrere Inseln zerteilt. Die autofreie Altstadt befindet sich auf der Insel Stadsholmen. Neben dem mittelalterlichen Straßennetz können Sie dort das königliche Schloss und verschiedene Kirchen und Paläste besichtigen.
Der öffentliche Nahverkehr wird durch die U-Bahn, Vorortzüge sowie durch Busse und die historische Straßenbahn abgewickelt. Eine Innenstadtmaut dient der Verkehrsreduzierung. Stockholm zählt 16 Hochschulen und Universitäten. Die bedeutendsten unter ihnen sind die Universität Stockholm und die technische Hochschule. Zudem befinden sich in der Stadt die Königliche Bibliothek mit einer großen Sammlung frühneuzeitlicher Bücher sowie das Archiv der Kinderbuchautorin Astrid Lindgren. Sie erreichen Stockholm per Flug über den Flughafen Arlanda. Fliegen Sie mit Austrian Airlines nach Stockholm und erleben Sie den Charme Schwedens!

Flugplan

Flugnummer von nach ab an Flugtage Reisedauer Gültigkeit
 
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
OS 311 VIE ARN 06:45 09:00
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
02:15 19.08.2015 - 24.10.2015
OS 313 VIE ARN 12:55 15:15
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
02:20 19.08.2015 - 24.10.2015
OS 317 VIE ARN 20:05 22:20
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
02:15 19.08.2015 - 23.10.2015

Flüge nach Stockholm (ARN)

Mit Austrian nach Westeuropa fliegen

Ob Geschäftsreise oder Städtetrip - mit dem breiten Austrian Angebot sind die wichtigsten Metropolen und interessantesten Städte Europas zum Greifen nahe - zum Beispiel: Stockholm, Barcelona , Belgrad, Brüssel , Berlin und London.

Weitere Informationen Flug Stockholm

Stockholm

ESSEN & TRINKEN in Stockholm:

Marten

Wer es nicht weiß: Marten heißt Marder. Klingt nach Spelunke, ist es aber nicht: Das Restaurant hat den Namen von der ehemaligen Apotheke übernommen. Wer sich am bronzenen Marder am Eingang vorbei traut, wird drinnen mit modernem Design und kontinentaler Küche belohnt. Die brauchen Sie auch, denn Köttbullar und Beef Tartare dienen hier nur einem Zweck: als Unterlage für die zahlreichen Drinks, die danach folgen. Sie suchen Stockholms besten Cocktail? Sie haben ihn gefunden. Tipp der Redaktion: Schwenken, nicht schwanken! Und notfalls am Marder anhalten, wenn Sie das Lokal verlassen.

Marten Trotzig

Von außen erinnert es eher an ein englisches Pub. Drinnen werden auch die letzten Zweifel beseitigt: Das Marten Trotzig mitten in der Altstadt ist Stockholm pur. Schwere dunkle Holzmöbel vermitteln ein Gefühl von Behaglichkeit, die Speisekarte ist landestypisch und mit Schwedens beliebtestem Maskottchen garniert: geröstetes Rentierfilet mit Preiselbeersabayone und sautierten französischen Bohnen. Wer Rudolf lieber am Schlitten sieht, kann auch das Lachsfilet mit Flusskrebs und Blattspinat auf Wurzelgemüsecreme versuchen.   Zumindest einen Blick muss man auch ins Séparée im Keller werfen. Hier können bis zu 22 Personen bei schummrigem Kerzenlicht Ritter und Burgfräulein spielen und sich an der Tafel an Fleischbällchen, Elch-Carpaccio oder Roastbeefsteak laben. Solange die Bällchen am Teller bleiben, dürfen die Gäste gerne auch länger verweilen und das Setting im Stile des 17. Jahrhunderts genießen.

Prinsen

Stig Larsson gelangte erst posthum zu verdientem Ruhm. Das Prinsen verdient sich seine Sporen schon seit über 100 Jahren. Was beide gemeinsam haben? Larsson ließ sich von der kreativen Atmosphäre des gediegenen Restaurants inspirieren, genau wie Horace Engdahl und andere Dichter, Künstler und Bohemians.   Kein Wunder bei dem Menü: Ein wenig Fisch, ein wenig Eggyolk, ein wenig französisch, et voilá: Slow Food vom Feinsten! Wer dann noch ein wenig sitzen bleibt, sollte sich die Leute an den anderen Tischen genauer ansehen: Hier sitzt die Zukunft von Stockholms Literatur. Empfehlung: prophylaktisch ein Autogramm holen.

SHOPPING in Stockholm:

Svenskt Tenn

Schon etwas wild gemustert, was uns Designer Josef Frank kreiert hat. Aber wer seine Wände aufmöbeln will, macht mit den Sofas im Blümchenlook, den poppigen Stehlampen oder den Tischen aus Walnuss alles richtig. Allerdings brauchen Sie dann für den Rückflug zwei Sitze.   Die Lösung: Kerzenhalter aus Edelstahl oder Glasteller mit Platinrand. Und der Weinkorken mit Löwenkopf ist auf jeder Party garantiert der Knüller. Ganz wichtig: Bevor Sie in dem Laden irgendetwas kaufen, sollten Sie Ihre Wände weiß streichen. Und die Decke. Am Besten auch gleich den Boden. Warum? Weil Josef Franks Möbel nicht nur wild gemustert sind, sondern auch sehr, sehr bunt. Wenn Sie also nicht farbenblind werden wollen, sollten Sie weiß grundieren!

Swedish Designers

10 Designer schufen was alleine nicht zu schaffen war: Ihr Textildesign unter einem Dach zu vereinen. Das Ergebnis sind Tapeten, Stoffe, Bügelbretter und Toilettentaschen mit bunt bedruckten Tupfen, Wellen und Linien in einem farbenfrohen Shop der so kreativ ist wie seine Designer: Die machen alles selbst, von der Skizze bis zum Marketing. Ihnen kommen die Muster vage bekannt vor? Es stimmt: Zwei Designer waren schon für IKEA aktiv. Aber das soll Sie nicht abschrecken!

Monkey Bizz

Streetwear für coole Kids: Wer hier eines der exklusiven T-Shirts ergattert, muss sich auf der Straße nicht genieren. Und blamieren schon gar nicht: Mit diesen Kapperln, Mützen und Schals für die trendigen Wintertage ist die Generation 2.0 Mode-Vorbild für die Großen. Und wer mit diesen Labels auf eine Party kommt, rockt die Party! Die Brands: Mishka, Pegleg, Rockers, Tokion. Die Motive: stylish, crazy, abgefahren. Ein Affentheater? Nein, Jugendstil in Reinkultur. Monkey Bizz eben.

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Stockholm:

Auktionsverk

Seltsamer Gedanke: Seit 1674 werden im Auktionsverk Gebote angenommen, das heißt, die Bilder aus dem Barock waren damals noch zeitgemäß. Das älteste Auktionshaus der Welt hat sogar schon mal einen ganzen Zirkus verbraten. Für den müssten Sie allerdings beim Rückflug Übergepäck berappen, ganz abgesehen davon bekommen Sie den Clown niemals durch den Zoll.   Aber vielleicht geht ja eines der anderen 2500 Stücke, die im Auktionshaus wöchentlich unter dem Hammer kommen. Zum Beispiel die Teddybären aus Großmutters Zeiten, die antike Taschenuhr oder das original Manuskript von Pippi Langstrumpf. Geht's auch eine Kategorie kleiner? Ja, es geht. Aber wer nicht vor dem Ruin stehen will, sollte sowieso das eiserne Gesetz befolgen: Hände stillhalten!

Bandy

Was sagt uns Bandy? Gar nichts, erst mal. Hier die Auflösung: Bandy ist der Vorläufer von Eishockey mit den Regeln von Feldhockey, im Winter gespielt, mit einem orangenen Ball. Den sieht man zwar kaum, aber das macht den Fans am Zinkensdamm wenig aus: Das Spiel ist nur die Rahmenhandlung zu einem ordentlichen Trinkgelage.   Wer wirklich was von Stockholms Gepflogenheiten wissen will, darf ein Bandy-Spiel trotzdem nicht verpassen. Stichwort: Lokalcholorit, Stichwort: Stockholm unverfälscht. Großer Pluspunkt: Rapidfans müssen nicht umdekorieren, die Mannschaft spielt in Grün-Weiß. Sie sind noch nicht überzeugt, sich mitten im Winter in die eisige Kälte zu stellen? Hier noch ein Tipp: Unbedingt die Karte aufheben, dann können Sie sich in der Pause aufwärmen gehen. Am Besten im Pub. Denn mit geölter Stimme klappt's auch besser mit dem Gröhlen.

Magasin 3

Das Magasin 3 fängt alles ein, was zum Thema Moderne passt: Fotos, Videos, Installationen und Bilder von Künstlern, die noch nicht so bekannt sind, dass es fad ist, aber nicht so unbekannt, dass die Kunst egal ist. Die Dauerbrenner sind James Turell, amerikanischer Lichtkünstler und Experimentalist, sowie Truls Melin, der mit seiner Skulptur "Mental Togetherness" genau das bezweckt.   Darüber hinaus gibt es laufend Debatten mit den Kreativen, Performances und ständig wechselnde Ausstellungen von Künstlern wie Tom Friedman oder Sol Lewitt. Das Magasin 3 ist nichts für Fans von Stillleben, aber wer mit der Zeit geht und außerhalb der Norm denkt, hat den richtigen Platz gefunden, um mental zusammenzukommen.

ÜBERNACHTEN in Stockholm:

Checkin

Ferienwohnungen haben viele Vorteile, einer davon ist: Es muss nur das gegessen werden, was auf den eigenen Tisch kommt. Wer darüber hinaus noch Ansprüche stellt, ist bei Checkin an der richtigen Adresse: Hier finden Sie Appartements mit Niveau und einer gewohnt unaufdringlichen, skandinavischen Ausstattung. Geräumig ist das Stichwort: Wenn Sie es auch leid sind, jedes Husten im Hotelzimmer nebenan zu hören, sollten Sie sich unbedingt hier einmieten. Hell, modern und mit allen Gerätschaften für die Küche ausgerüstet, sind die Ferienwohnungen ein absolutes Muss für Alleingänger, Alleinkocher und überhaupt alle, die sich nicht gerne vorschreiben lassen, wann Essenszeit ist. Appartement ab 104,- Euro pro Nacht.

Clarion Hotel

Eines ist hier klar: Die Linie. Das Design-Motto im Clarion Hotel lautet: Außen viel Glas, innen viel Chrom und in der Mitte zeitgenössische Kunst in Form von Bildern und Ausstellungen skandinavischer Künstler. Blumige Zeitgenossen haben hier nichts verloren: Das Hotel hat den Schnickschnack vom Skizzenblock radiert und an geraden Formen gearbeitet. Das Ergebnis: Kein unnützer Firlefanz, sondern genau das Richtige für Leute, die gerne einen kühlen Kopf behalten. Highlights: Das Tauchbecken mit Panorama-Aussicht, die mittige Lage in Södermalm und die Live-Abende des Royal College of Music. Doppelzimmer ab 119,- Euro.

Hotel Birger Jarl

Birger Jarl war der Gründer Stockholms. Auch das Hotel übernahm bei der Eröffnung eine Vorreiterrolle und setzte auf modernes Design statt auf klassischen Schick. Das Ergebnis ist rund, bunt und innovativ: Jedes Zimmer ist einem anderen Designer gewidmet und dementsprechend anders gestaltet.   Wer also keinen Bock auf das jugendliche Design von Sanna Nathannson hat, sollte lieber auf Zimmer 337 umbuchen: Theatralische Atmosphäre von Tim Hedqvist. Und so geht es immer weiter: Von verspielt zu geschäftlich, von minimalistisch zu bunt, von Retro zu Future: Hier bekommt jeder Geschmack den passenden Zimmerschlüssel.   Wem die Zimmerrochade zu mühsam wird, kann in der Lobby Bar ein wenig ausspannen. Zu empfehlen sind die Designer Drinks. Doppelzimmer ab 290,- Euro.

weitere Angebote

Partnerangebote

Mietwagen Stockholm bei Sixt buchenMietwagen Stockholm
Bleiben Sie auch im Urlaub mobil! Buchen Sie jetzt Ihren Mietwagen Stockholm bei Sixt zu günstigen Austrian Airlines Online Tarifen. Mit einem Mietwagen in Stockholm sind Sie stets unabhängig. Unser Partner Sixt bietet Ihnen eine großen Auswahl an verschiedenen Fahrzeugen - so können Sie Ihre Reise individuell gestalten. Jetzt Mietwagen Stockholm buchen!

Hotel in Stockholm bei HRS buchenHotels Stockholm
Hotel gesucht? Dann buchen Sie jetzt Ihr Hotel in Stockholm bei unserem Partner HRS mit der HRS Preisgarantie mit Geld-zurück-Versprechen. Zu den Hotelangeboten

Reiseversicherung Stockholm - ERVReiseversicherung Stockholm
Sie suchen eine verlässliche Reiseversicherung? Die ERV bietet Ihnen eine auf Sie zugeschnittene Versicherung. Egal ob Reiserücktrittsversicherung, Auslandskrankenversicherung oder weitere Versicherungspakte - ERV ist ein verlässlicher Partner, wenn es um Versicherungen geht. weitere Infos zur Reiseversicherung