Flug Stuttgart

Stuttgart

Stuttgart wurde etwa um das Jahr 1000 herum zunächst vermutlich als Gestüt gegründet, was den Namen der Stadt erklärt. Eine Besonderheit der im Neckartal gelegenen Stadt sind die ungefähr 350 Meter Höhenunterschied innerhalb des Stadtgebiets. Von Wien aus ist es mit Austrian Airlines nach einem gut einstündigen Flug leicht erreichbar. In letzter Zeit machte Stuttgart vor allem durch die teils heftigen Diskussionen um den geplanten Bau des neuen Bahnhofs "Stuttgart 21" Schlagzeilen. Dabei ist Stuttgart mit seinen alten Schlössern, vielen Theatern und Museen und den es umgebenden Weinbergen absolut sehenswert. Lohnend ist auch der Besuch des am Neckar gelegenen Cannstatter Wasens, auf dem alljährlich ein oktoberfestähnliches Volksfest statt findet. Sie sollten das Fest gegenüber einem Stuttgarter jedoch besser nicht mit dem Münchner Oktoberfest vergleichen, denn der Stuttgarter könnte es übel nehmen und wird es kleiner, feiner und gemütlicher nennen. Ein guter Grund dennoch, mit Austrian Airlines nach Stuttgart zu fliegen.

Buchen Sie Ihren Flug nach Stuttgart mit Austrian

Auf austrian.com finden Sie Flugangebote nach Stuttgart - egal ob Sie Economy-Class oder Business-Class fliegen möchten - mit Austrian entdecken Sie weltweit viele spannende Reiseziele wie zum Beispiel New York, London, Barcelona, Tel Aviv und Sofia.

Flüge nach Stuttgart (STR)

Mit Austrian nach Westeuropa fliegen

Ob Geschäftsreise oder Städtetrip - mit dem breiten Austrian Angebot sind die wichtigsten Metropolen und interessantesten Städte Europas zum Greifen nahe - zum Beispiel: Stockholm, Barcelona , Belgrad, Brüssel , Berlin und London.

Partnerangebote

Mietwagen Stuttgart bei Sixt buchenMietwagen Stuttgart
Bleiben Sie auch im Urlaub mobil! Buchen Sie jetzt Ihren Mietwagen Stuttgart bei Sixt zu günstigen Austrian Airlines Online Tarifen. Mit einem Mietwagen in Stuttgart sind Sie stets unabhängig. Unser Partner Sixt bietet Ihnen eine großen Auswahl an verschiedenen Fahrzeugen - so können Sie Ihre Reise individuell gestalten. Jetzt Mietwagen Stuttgart buchen!

Hotel in Stuttgart bei HRS buchenHotels Stuttgart
Hotel gesucht? Dann buchen Sie jetzt Ihr Hotel in Stuttgart bei unserem Partner HRS mit der HRS Preisgarantie mit Geld-zurück-Versprechen. Zu den Hotelangeboten

Reiseversicherung Stuttgart - ERVReiseversicherung Stuttgart
Sie suchen eine verlässliche Reiseversicherung? Die ERV bietet Ihnen eine auf Sie zugeschnittene Versicherung. Egal ob Reiserücktrittsversicherung, Auslandskrankenversicherung oder weitere Versicherungspakte - ERV ist ein verlässlicher Partner, wenn es um Versicherungen geht. weitere Infos zur Reiseversicherung

Weitere Informationen Flug Stuttgart

Stuttgart

SHOPPING in Stuttgart:

Fetter Clothing

Göppingen liegt ziemlich genau zwischen Stuttgart und Ulm und ist bestimmt nicht als Modemekka bekannt. Trotzdem haben sich dort zwei Jungs gefunden, die aus der gemeinsamen Liebe zu Mode und Neonprints kurzerhand das Label Fetter Clothing machten. Wer durch die Stuttgarter Nacht schwärmt, sieht sie immer öfter: Die Shirts, Hoodies und Taschen, die so charakteristisch sind, dass man sie einmal gesehen sofort zuordnen kann. Das gar nicht so geheime Erfolgsrezept: Bedrucken, was das Zeug hält und zwar in all den Farben, die man in den 1980er Jahren geliebt hat. Da blinken die neonbeglasten Sonnenbrillen vom Pullover und nicht einmal vor einem modifizierten Smiley wird halt gemacht. Die Taschen sind recht einfache Shopper aus Stoff, die sich hervorragend als Begleiter zur Bibliothek oder zum Baden eignen.

Night Delight

Die Freuden der Nacht stehen im Stuttgarter Conceptstore Night Delight auf dem Plan. Inmitten 35 Quadratmetern reduzierter Architektur zeigt Ulrike Brucher ihr Sortiment feinster Lingerie (zum Beispiel von Huit, Stella McCartney, Princess Tam Tam), Kosmetik (Escentric Molecules, Jimmyjane) und Schmuck (Saskia Diez, Arena CPH).   Das Schnuppern an den Düften ist ausdrücklich erwünscht, Schlüpfen in hauchzarte Seide ebenso. Zwischendurch nascht man von der handgemachten Chilischokolade. Die hauseigene Ecoline bekam von der Frauenzeitschrift Elle das Must-have-Siegel.   Das Konzept des Ladens reicht sogar über seine Öffnungszeiten hinaus. So steht in ausgesuchten Stuttgarter und Berliner Kneipen der sogenannte Slip-O-Mat von Night Delight, der weibliche Nachtschwärmerinnen, die mit der falschen Unterwäsche los gezogen sind, mit dem Notwendigsten für ein heißes Abenteuer versorgt: einem feinen String und einem Päckchen Zahnputztabletten.

Breuninger

Breuninger kennt man in Stuttgart als Fashion- und Lifestyle-Unternehmen. Seit vergangenem Herbst ist das alteingesessene Haus um 2.000 Quadratmeter Schuhfläche im Flagshipstore auf der Marktstraße reicher. Aber gehen wir zurück an den Anfang!   Im Jahre 1881 eröffnet Eduard Breuninger sein erstes Geschäft in der Stuttgarter Münzstraße. Mit einer kleinen Sensation: Er beginnt mit einem Ausverkauf. Acht Jahre später eine weitere Überraschung: Die Angestellten kommen in den Genuss der damals unüblichen Sonntagsruhe. Auch der Urlaub wird eingeführt. 70 Jahre später folgt die nächste Breuninger-Vision: Als erste europäische Firma akzeptiert das Stuttgarter Haus die bargeldlose Zahlung per Kundenkarte. Dazu installiert Heinz Breuninger für seine Kunden einen Kindergarten, ein Parkhaus und einige Restaurants. 2006 öffnet der oben genannte Flagshipstore seine Türen, um sechs Jahre später spitze, hohe und sportliche Schuhmarken, 250 insgesamt, ins Untergeschoß zu stellen. Das ist gelebte Innovation, die wir mögen!

ESSEN & TRINKEN in Stuttgart:

Goldberg

Ist es noch edel oder schon kitschig? Schwer zu sagen. Zumindest findet die Suche nach Gold in diesem außergewöhnlichen Lokal ein Ende. Der Besitzer des Cube hat die alte Schwabenlandhalle zu einem Restaurant der Extraklasse umgebaut: Gold an den Wänden, Gold an der Theke, dazu ein dunkler Holzboden und dezent erfrischender Blumenschmuck. Im Goldberg wird jedes Dinner zum Festessen, das Ambiente ist in Punkto Noblesse nicht zu schlagen. Die Küche verwöhnt mit zeitlos eleganten Gerichten - das Duo Michael Bahn und Rainer Rupps spornt sich gegenseitig zu kreativen Höchstleistungen an. Menüvorschlag gefällig? Gestartet wird mit buntem Sommerblütensalat mit gegrilltem Thunfisch und Wassermelone, danach gibt's weiße Tomatenschaumsuppe mit gebackenem Garnelenzigarillo. Als Hauptgang kommt Kaninchenkeule mit cremiger Maispolenta, Maiskolbentempura und Vanille-Pfefferschaum und zum Dessert Cheesecake mit Himbeeren auf karamellisierten Puffreisscheiben und Lavendel-Eis. Tipp: Wem die Preise zu heiß sind, der sollte mittags zum dreigängigen Lunchmenü kommen. Das ist mit ca. 27,- Euro eine faire Möglichkeit, den Goldrausch zu genießen.

Cube Restaurant

Das Cube Restaurant befindet sich im obersten Stockwerk des Kunstmuseums Stuttgart und garantiert damit eine einmalige Perspektive: Wohin Sie den Kopf auch drehen, ist Ihnen eine fantastischer Ausblick auf das Stadtzentrum gewiss. Das Cube ist nämlich nicht nur hoch, sondern auch komplett verglast. Die Architektur der Fassade ist so beeindruckend, dass sich der Designer Heinz Witthöft bei der Inneneinrichtung auf das Wesentliche konzentriert hat. Noble Zurückhaltung, viel Stil, aber wenig Farbe. Das Motto? Ein unvergessliches kulinarisches Erlebnis im Ambiente urbaner Großzügigkeit.   Die Küche ist gehoben und auch die Preise ziehen mit. Dafür sind die gegrillten Garnelen mit Avocadocreme, die bunten Sommersalate mit Erdbeer-Pfeffervinaigrette und Putenbrussttreifen, die Kartoffelgnocchi in Frischkäsesoße und die geschmorten Kaninchenkeulen in Weißweinsauce ein Gedicht. Tipp: Wer sich günstiger davonstehlen möchte, ohne den tollen Ausblick zu missen, der kommt am Nachmittag zu Kaffee und Kuchen.

Tasca im Feui

Bei Tasca im Feui kommt selbst im Schwabenland südländisches Flair auf. Im kleinen Restaurant gibt es portugiesische und spanische Küche, die Einrichtung sieht genauso aus, wie man sich das in einem Familienbetrieb vorstellt: Engstehende Tische, nicht allzu viel davon. Nicht sehr stylish, aber dafür urgemütlich. Begrüßt wird man vom Chef des Hauses Barry-James Hackh, der zum Einstieg Oliven, Knoblauchdip und Brot serviert. Gekocht wird von seiner Frau, und die versteht wirklich jede Menge davon. Ob Sie von der Tageskarte bestellen oder ein Gericht aus der Standardkarte wählen, ist eigentlich wurst. Die Geschmacksknospen werden in jedem Fall in Urlaubsstimmung kommen. Besonders empfehlenswert ist die Fischplatte für zwei. Da findet sich alles, was vor kurzem noch im kühlen Nass geplantscht hat. Achtung: Die Beilagen werden, so wie in Portugal und Spanien üblich, extra bestellt. Halten Sie Platz frei für die Nachspeise - Portugal-Fans wissen, warum!

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Stuttgart:

Fernsehturm

Auch wenn die Dinger des Öfteren zu Wahrzeichen und Super-Sights auserkoren werden, Sie müssen wirklich nicht auf jeden Fernsehturm hinauffahren, den man Ihnen schmackhaft machen möchte. In Stuttgart sollten Sie das aber schon machen, denn es handelt sich hier um den ersten Fernsehturm, der weltweit gebaut wurde. Der Stolz der Stuttgarter ist 217 Meter hoch und steht seit 1956 in der Landschaft herum. Für 5 Euro dürfen Sie mit dem quietschgelben Lift bis zur Panoramaterrasse fahren, die sich auf 152 Meter Höhe befindet. Der Lift braucht für die rasante Auffahrt flotte 44 Sekunden.   Schön ist der Blick über Stadt und Weinberge, weniger schön ist das Restaurant, bei dessen Einrichtung man sich wohl auf das Drumherum verlassen und dementsprechend an Stil gespart hat. Das Essen ist aber überraschend lecker und leistbar.

Art Museum

2005 wurde der fantastische Neubau bezogen und seither grübelt man, was spektakulärer ist: Das Gebäude, dessen gläserne Hülle nachts in hellem Licht erstrahlt oder die Ausstellungsstücke, die im Inneren auf 5.000 Quadratmetern präsentiert werden. Vier Themen ziehen sich durch die Sammlung: Das Ornament, die subversiv-ironische Strategie, der Übergang von der freien zur angewandten Kunst und der politisch-sozialkritische Ansatz. Für letzteren zeigt sich vor allem Otto Dix verantwortlich - das Museum besitzt die größte Sammlung des Expressionisten, die einige Meisterwerke des 20. Jahrhunderts einschließt. Aber auch Adolf Hölzel, Willi Baumeister, Fritz Winter und Dieter Roth können mit ihren Werken mithalten und sind sehenswert. Die Sammlung reicht vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart, wem bei soviel Kunst die Puste ausgeht, der kann seine Akkus im obersten Stock auftanken. Dort befindet sich das Restaurant Cube, das für tolles Essen und ebensolche Aussicht auf die Stadt bekannt ist. Wenn's schnell gehen sollte, dann kippen Sie einen Espresso in der Bar o.T.

Literature walk

Gibt es in Stuttgart eigentlich auch Ecken, in denen noch keinem Literaten ein, zwei Zeilen eingefallen sind? Man weiß es nicht. Was man allerdings weiß, ist, dass im Akademiegarten, im Zoo Wilhelma, an der Eugenstaffel, in der Fußgängerzone und im Schlossgarten die Spuren von Literaten verlaufen. Das Team von Hanh&Kusiek nützt das Interesse, das an diesen Spuren besteht: Die Damen und Herren bieten Literaturspaziergänge an und lassen die Besucher auf Dichterwegen wandeln.   Dabei wird in der Vergangenheit der Schreiberlinge gegraben, von Vernünftigem bis zu Witzigem und Privatem wird einiges preisgegeben. Besonders schön ist der Spaziergang über den Friedhof, informativ jener zu den Dichterdenkmälern. Für Familien interessant: Die Kinderführung, in der sich alles um Märchen dreht.

ÜBERNACHTEN in Stuttgart:

Alex 30 Hostel

Ob im Appartement, im Doppelzimmer oder im Mehrbettzimmer - im Hostel Alex nächtigen Sie immer gemütlich. Die Idee ist so einfach wie erfolgreich: Man kombiniert den Service eines Hotels mit den Preisen eines Hostels. Die Zimmer sind einfach, aber freundlich eingerichtet und wer viel unterwegs ist, der wird den Luxus eines Hotels ohnehin nur unzureichend ausnützen. Statt Goldarmaturen, Antiquitäten und Nippes gibt es hier ein kräftiges Frühstück und nette Menschen aus allen Ecken Europas, die Sie ganz nebenbei kennenlernen können.   Wenn Sie länger bleiben möchten oder sich selbst versorgen wollen, dann ist ein Appartement das Richtige für Sie. Wenn Sie früh genug buchen, dann ist vielleicht jenes mit der Dachterrasse noch verfügbar. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab ca. 56 Euro, das große Appartement ab 90 Euro (für zwei Personen).

Zum Hexenhäusle

Sie legen keinen Wert auf Zentrumslage? Dann ist das Hexenhäusle eine charmante und authentische Alternative zu den Hotels in der Innenstadt. Günstiger wohnen geht kaum - da ist dann auch die eine oder andere Fahrt mit dem Taxi drin. Die Zimmer sind hell, in sonnigem Gelb eingerichtet und tiptop-sauber. Zuletzt wurde 2007 renoviert, seitdem erstrahlt wieder alles in freundlichem Glanz.   In den Zimmern finden Sie ein Waschbecken, die Dusche suchen Sie allerdings vergeblich - die ist auf der Etage und für alle Gäste gemeinsam zu benützen. Wer noch einmal sparen möchte, der bringt seine Handtücher und die Bettwäsche selbst mit. Ansonsten wird eine Leihgebühr eingehoben. Wer abends den Weg ins Zentrum nicht mehr antreten möchte, der kann es sich im Gastgarten gemütlich machen oder im Tischfußball gegen die anderen Gäste antreten. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 16 Euro pro Person, für Dauergäste (Aufenthalt von einem Monat) gibt es einen Sondertarif von 11 Euro pro Tag und Nase.

Hotel Unger

Wer unmittelbar nach der Ankunft in sein frisch bezogenes Hotelbett fallen möchte, der sollte ein Zimmer im Hotel Unger buchen. Das Haus ist nur eine Minute vom Bahnhof entfernt, damit liegt es mitten drin in der Stadtmitte. Der Nachteil: Einen Preis für seine Ruhelage wird das Hotel Garni nie abstauben. Der Vorteil: Die öffentliche Anbindung ist perfekt und viele Highlights der City zu Fuß erreichbar. Damit ist das Hotel die perfekte Bleibe für Business-Reisende und Jetsetter. Die 130 Zimmer sind sauber und mit natürlichen Materialen ausgestattet - so können auch Allergiker ohne Probleme hier übernachten. Für einen anstrengenden Tag in der City - ob privat oder geschäftlich - sind Sie mit dem legendären Frühstück bestens gerüstet: Räucherlachs, Shrimps und dazu das Beste aus der Region auf den Tisch.  Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab ca. 175 Euro.

Flugplan - AUSZUG

Flüge ab Stuttgart Flugnr. Uhrzeit Flugzeit Typ
STR - GRZ OS 242 07:30 - 08:45 01:15 DH4
STR - GRZ OS 244 15:45 - 16:55 01:10 DH4
STR - GRZ OS 246 19:25 - 20:35 01:10 DH4
STR - HAJ OS 2731 08:20 - 09:40 01:20 321
STR - VIE OS 178 09:35 - 10:55 01:20 F70
STR - VIE OS 180 06:40 - 08:05 01:25 100
STR - VIE OS 184 16:40 - 18:00 01:20 100
STR - VIE OS 188 18:25 - 19:40 01:15 F70
STR - VIE OS 1432 19:10 - 20:35 01:25 321
STR - VIE OS 1434 19:10 - 20:35 01:25 321
Flüge nach Stuttgart Flugnr. Uhrzeit Flugzeit Typ
GRZ - STR OS 241 05:40 - 06:55 01:15 DH4
GRZ - STR OS 243 13:50 - 15:05 01:15 DH4
GRZ - STR OS 245 17:35 - 18:50 01:15 DH4
HAJ - STR OS 2732 17:15 - 18:25 01:10 321
VIE - STR OS 177 06:20 - 07:40 01:20 F70
VIE - STR OS 179 19:30 - 20:45 01:15 100
VIE - STR OS 183 14:15 - 15:30 01:15 100
VIE - STR OS 187 16:30 - 17:45 01:15 F70
VIE - STR OS 1431 06:10 - 07:35 01:25 321