Flüge Wien nach Barcelona

red|guide: Barcelona

ESSEN & TRINKEN in Barcelona:

Toc

 Toc

Wer am liebsten zu Hause bei Freunden ist, der wird sich in diesem Lokal mit Wohnzimmer-Flair wohlfühlen. Das beste daran: Diese Freunde kochen hervorragend und bestimmt nichts Alltägliches. Probieren Sie Gänseleber mit frischen Feigen, gebratene Taube oder Thunfisch mit Tomatenravioli.   Die katalanische Küche kommt hier ganz modern und obendrein bezahlbar auf den Tisch. Das Ambiente, mit riesigen Lampenschirmen und viel dunklem Holz erinnert ganz stark an die 1980er Jahre, aber ohne Disco.

SHOPPING in Barcelona:

Duduá

 Duduá

Duduá ist nicht nur ein Shop, sondern auch ein Netzwerk für Künstler, die nicht in den Startlöchern versauern wollen. Wenn Sie also irgendwas kreatives auf Lager haben, scheuen Sie sich nicht, damit im Duduá aufzukreuzen. Hier finden Sie Gleichgesinnte, die nicht nur gerne Ihren Senf dazugeben, sondern auch immer wieder interessante Workshops veranstalten.   Wer lieber guckt, als selber zu machen, der ist hier ebenfalls goldrichtig: Kleine Kunstwerke, limitierte Musik, Shirts, Magazine und jede Menge Krimskrams mit künstlerischem Anspruch. Achtung: In diesem Laden vergeht die Zeit nicht, sie fliegt.

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Barcelona:

MACBA

 MACBA

Barcelona musste lange auf ein Museum für zeitgenössische, internationale Kunst warten. Erst 1995 wurde das MACBA im Stadtteil Raval eröffnet. Architekt Richard Meier hat das nüchterne, kühle Gebäude entworfen, das in seiner knallweißen Pracht in Kontrast zum immer noch düsteren Raval steht. Für die einen ein gelungenes Highlight, für die anderen etwas zu gewagt. Die Einheimischen freuen sich aber großteils an dem Gebäude. Am Vorplatz springen Skater an den Kultur-Touris vorbei und die Kunst im Gammel-Stadtteil hat sicher dazu beigetragen, dass El Raval die Kurve zum Kreativ- und Alternativ-Viertel gekratzt hat. Im MACBA finden hauptsächlich wechselnde Ausstellungen namhafter Künstler statt, ob Bildhauer, Maler oder Videokünstler ist dabei Nebensache.

ÜBERNACHTEN in Barcelona:

Hotel Claris

 Hotel Claris

Wie wird ein Palast, der aus dem Jahr 1892 stammt, zu einem exklusiven 5-Sterne-Hotel? Man ergänze die alten Gemäuer mit Glas, Beton und Stahl und schon steht ein architektonisches Highlight mitten in El Born, direkt in der Altstadt.   Das Credo lautet Eleganz pur, sowohl in den Zimmern als auch auf der Poolterrasse und im Gourmet Restaurant East 47. Die Terrasse wird von Juni bis Oktober von Djs beschallt während die Gäste die Cocktails probieren. Der beste Beweis für das Niveau des Hauses ist die private Ausstellung ägyptischer Kunst. Eine Nacht im Doppelzimmer ab 170 Euro.

red|guide

Flugplan - AUSZUG

Flüge nach Barcelona Flugnr. Uhrzeit Flugzeit Typ
VIE - BCN OS 397 09:30 - 11:50 02:20 320

Flughafen

Flughafen Wien
A-1300 Wien Flughafen - Postfach 1
Tel: +43-1-7007-0
Homepage

Barcelona ist die zweitgrößte Stadt Spaniens und gleichzeitig Verwaltungssitz der Provinz Barcelona. In der Metropolregion leben rund 4,9 Millionen Menschen.