Flüge ab Wien nach Berlin

Berlin

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Berlin:

Teufelsberg

Auf geht's in den Grunewald und auf dessen höchste Erhebung: Den Teufelsberg. Mit seinen stolzen, weil künstlichen, 115 Metern. Der Berg wurde aus Trümmerschutt des Zweiten Weltkriegs errichtet und lockt, bei halbwegs gutem Wetter, Spaziergänger, Mountainbiker und Drachenflieger, im Winter Langläufer und Rodler, an die frische Luft. Die Aussicht ist toll und reicht weit ins Berliner Umland einerseits, andererseits über die Skyline der City.Was man heute genießt, war einst der Grund, hier einen Spionageposten einzurichten: Im kalten Krieg befanden sich hier Abhöranlagen die von Amis und Briten genutzt wurden. Immer wieder verschlägt es Neugierdsnasen ins Innere der verfallenen Anlage, obwohl dies streng verboten und die Anlage offiziell abgesperrt ist. Scheinbar ist die Baugenehmigung verfallen - eine Wohn- und Hotelanlage war geplant, danach wollte David Lynch eine Kreuzung aus Uni und Meditationshaus errichten. zum Glück wurde nichts draus und so ist der Teufelsberg ein recht wilder Berg mit reizvoller Landschaft - sogar Wein wird angebaut. Wer ins Grüne will um Energie zu tanken soll's hier tun. Tipp: Packen Sie die Badehose ein, am Weg zum Berg passieren Sie den Teufelssee. Badehose vergessen? Fällt bei der FKK-Dichte auch nicht auf.

ESSEN & TRINKEN in Berlin:

Gorki Park

Eine Priese Russland gehört zum Berlin-Trip irgendwie dazu. Wer noch nicht im Café Burger bei der Russendisko war und keinen Roman von Vladimir Kaminer im Gepäck hat, der hat eine letzte Chance auf Russen-Schick: Das Gorki Park.   Hier geht man alles mit russischer Wurstigkeit an: Das Personal ist alles andere als flink, dafür aber freundlich und russisch. Die Musik ist russisch, Essen und Bier sowieso. Grund genug für Studenten und Künstler, sich immer und immer wieder hier zu treffen: Zum Milchkaffee, zum Biertrinken, zum Feierabend-Vodka. Vodka kommt in zwölf Sorten daher - eine Degustation ist aber nur den Hartgesottenen zu empfehlen.   Russischer Trick für die Standfestigkeit: Immer einen kleinen Happen zum Schnaps dazu essen, am Besten ein Essiggurkerl. Nur so bleibt die Birne annähernd klar und nur so haben Sie die Chance, es am Tag danach zum Frühstück zu schaffen. Das Frühstück ist legendär, vor allem der Brunch am Wochenende.

SHOPPING in Berlin:

The Corner East

Herzlich willkommen im Vatikan. Nein, hier geht es weder altbacken, noch religiös zu und man ist hier auch alles andere als von Vorgestern. Die Inhaber der vielleicht hippsten Ecke der Stadt, Josef Voelk und Emmanuel Bayser, gelten dennoch als die Mode-Päpste von Berlin und zwar in der gesamten Mode- und Designszene. Während der eine für die Vogue schreibt, kleidet der andere Katie Holmes ein. Wenn der andere im GQ Modestatements abgibt, nimmt der eine Tom Cruise mit zum Shopping. Im Laden tummeln sich große, elegante Labels wie Balenciaga, Lanvin, Stella McCartney und Marc Jacobs. Wenn Sie sich hier beraten lassen sind Sie in Sachen Mode ganz vorne dabei, denn die beiden Herren wissen wirklich, was übermorgen von gestern ist. Tipp: Seien Sie auf alles gefasst, als Draufgabe gibt es Kosmetik, Bücher, Möbel und Accessoires.

ÜBERNACHTEN in Berlin:

The Dude Hotel

Mit 62 startet Alexander Schmidt-Vogel - nach seinem internationalen Erfolg mit der Kommunikationsagentur MediaCom - eine zweite Karriere. Er verwandelt ein historisches Haus aus 1822 in Berlin-Mitte in ein 27-Zimmer-Hotel, mit dem er seine Gäste zum Denken anregen will. Kein Raum gleicht dem anderen, die Stile sind wild durcheinander gewürfelt: Alexander Schmidt-Vogel klebt, nach Entwürfen des Düsseldorfer Interiordesigners Uwe van Afferdeen, Koffer an die Wände und montiert dazu einen Kristallluster, stellt Turnbänke in den Eingangsbereich, Kartell-Möbel an Biedermeiertische und so genannte Maxiflaschen mit Wein, Wasser und Sekt in bunte Minibarkommoden.   Das Frühstück kommt für Hotelgäste in Schmidt's Deli Deluxe auf den Tisch. Große Steaks vom amerikanischen Angus-Rind im Brooklyn liegen im Beef Club, dem Restaurant im Souterrain des Hotels, auf dem Teller.

Flugplan

Flugnummer von nach ab an Flugtage Reisedauer Gültigkeit
 
OS 271 VIE TXL 07:20 08:35
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
01:15 01.07.2015 - 24.10.2015
OS 291 VIE TXL 13:00 14:20
  •  
  • -
  •  
  •  
  •  
  • -
  •  
01:20 30.08.2015 - 23.10.2015
OS 2651 VIE TXL 13:00 14:15
  • -
  • -
  • -
  •  
  • -
  • -
  • -
01:15 01.10.2015 - 01.10.2015
OS 293 VIE TXL 15:20 16:40
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
  •  
01:20 01.07.2015 - 23.10.2015
OS 275 VIE TXL 17:45 19:05
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
01:20 01.07.2015 - 24.10.2015
OS 273 VIE TXL 20:05 21:20
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
  •  
01:15 01.07.2015 - 23.10.2015