Flüge Wien Berlin

Berlin

Berlin – romantisch und industriell, modern und historisch, es ist ein buntes Kaleidoskop von Gesichtern, Formen und Empfindungen. Die Hauptstadt Deutschlands ist durch ihre Geschichte gepr√§gt, die noch heutzutage an jeder Ecke zu sp√ľren ist: das Brandenburger Tor, der Reichstag, der Checkpoint Charlie, die Reste der Berliner Mauer, die Siegess√§ule. Und obwohl die Vergangenheit immer pr√§sent ist, ist Berlin eine Gro√üstadt, in der das moderne Leben sprudelt. Etwa 1.500 Kulturveranstaltungen, die von mehr als 15 Millionen Menschen aus der ganzen Welt besucht werden, finden J√§hrlich in Berlin statt. Die Freunde der Antike entdecken auf der Museumsinsel in der Spree einen der herausragenden Museumskomplexe Europas. Auf dem ber√ľhmtesten Boulevard, dem Kurf√ľrstendamm wartet auf Sie eine Reihe von erlesenen Restaurants, netten Caf√©s, vielen Gesch√§ften und Hotels, ein perfekter Ort zum Bummeln, Schoppen und Ausgehen. Von hier aus ist nur ein Katzensprung zum Zoologischen Garten, der beliebtesten touristischen Attraktion Berlins. Auch in der Nacht ist Berlin prachtvoll und aktiv: Nachtclubs, Diskotheken, Bars und Partylokale √∂ffnen sp√§t in der Nacht und haben bis in den Morgen hinein Hochbetrieb. Buchen Sie mit Austrian Airlines noch heute Ihren Flug nach Berlin, um in die unvergessliche Atmosph√§re und facettenreiche Vielfalt der deutschen Metropole zu tauchen.

Fakten zu Berlin:

Berlin ist die Hauptstadt Deutschlands mit 3,4 Millionen Einwohnern auf einer Fläche von 891,85 km². Jedes Jahr findet hier Die Internationalen Filmfestspiele Berlin (Berlinale) statt.


red|guide Tipps: Berlin


EAT in Berlin: Kimchi Princess
Koreanisches Essen ist so eine Sache: Die einen kennen es nicht, denen ist es auch ziemlich wurst, assoziiert man doch eh nur altbekanntes Sushi und asiatischen Glutamat-Wok damit. Die, die aber schon einmal in den Genuss liebevoll gekochter koreanischer Spezialit√§ten gekommen sind, gehen meist eine lebenslange Liebesbeziehung - wenn auch eine recht einseitige - zu der interessanten K√ľche ein.Die Prinzessin der koreanischen Gerichte befindet sich mitten in Berlin, in einem ehemaligen Pizza-Laden. Das Design des Lokals ist urbaner, industrieller und noch ein bisschen stylischer als die restlichen Restaurants in Berlin. Die Tische massiv, die B√§nke ebenso, dazu rot lackiertes Wellblech und fertig ist der Berliner Chic, der genauso auch in London zu finden sein k√∂nnte. Die K√ľche toppt das Design locker: Hier ist der Kimchi perfekt und das kann man tats√§chlich nur √ľber die wenigsten koreanischen Lokale sagen. Das Korean BBQ klingt modern, ist aber tats√§chlich ein Klassiker der koreanischen K√ľche und macht Spa√ü: Hauchfeines Rindfleisch wird direkt in der Tischmitte zubereitet. Sesambl√§tter, Banchan, asiatische Krautwickler, selbstgerollt und schon haben die Geschmacksknospen allerhand Neuigkeiten zu verarbeiten.

SHOP in Berlin: Shusta
Hier sind die Szene-Schuster am Werk: Auf 60 Quadratmetern gibt es alles, was die F√ľ√üe des Trendsetters gerne √ľberstreifen w√ľrden und als Draufgabe noch die schicksten Taschenlabels aus Europa. Namen gef√§llig? Latitude Femme, Dico und Abro. WASTE aus Barcelona, Veja aus Frankreich. Die beiden letztgenannten designen nicht nur f√ľr's Auge, sondern auch f√ľr's gute Gewissen: Die gesamten Kollektionen werden aus Fair Trade Rohstoffen und recycelten Materialien gefertigt. Ansonsten gibt es weit Gereistes aus Skandinavien, Italien, Spanien und Portugal. Das Motto: Unbekannt sollten die Schuhe und Labels sein - zumindest der breiten Masse. Die Einrichtung des Concept Store ist recht minimalistisch gehalten - jeder Schuh hat sein eigenes kleines Schaufenster, das perfekt beleuchtet ist. Schuhfetischisten sind sich einig: So sollte der beste Freund des Menschen behandelt werden. Gut behandelt werden auch die Kunden: Die Beratung ist top, probiert wird auf einer √ľberdimensionierten Ledercouch. Selbst wenn sich rundherum schon die Schuhe stapeln, bleibt das Personal freundlich. Das wei√ü n√§mlich ganz genau, wie schwierig das ist, wenn man nicht in einen, sondern in alle verliebt ist.

STAY in Berlin: Lux 11
Lux steht nicht nur f√ľr Luxus, sondern auch das viele Licht, das die luftig leichten R√§ume durchflutet. Ein bisschen Zen, ein bisschen mehr Appartement als Hotel und ganz viel Entspannung, die man nach einem quirligen Berlin-Tag bitter n√∂tig hat. Mitten in Mitte befindet sich das ruhige Haus und das allein hat nat√ľrlich schon etwas f√ľr sich: Galerien wohin man sieht, sobald man aus der Haust√ľre tritt und beste M√∂glichkeiten zum futtern und ausgehen sowieso. ¬†Hier werden Luxus und Service zwar zelebriert, aber so dezent, dass Sie keine Angst haben m√ľssen, von vermeintlich hilfreichem Personal auf Schritt und Tritt verfolgt zu werden. Wenn das allerdings so w√§re, w√§r's auch egal: Rein in die Hotelschlapfen, den Bademantel an und zur√ľckgezogen ins Refugium. Die kleinsten Zimmer sind immer noch 30 Quadratmeter gro√ü, die sch√∂nsten haben sogar einen Balkon. Ansonsten regiert der wei√üe Minimalismus und der tut gut.Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 139 Euro.

SEE in Berlin: Singuhr
Wenn Sie die optischen Eindr√ľcke der Gro√üstadt schon leicht √ľberfordern, dann werden Sie jetzt st√∂hnen: Nicht schon wieder eine Galerie! Diese Galerie ist jedoch anders - hier k√∂nnen die Augen Pause machen, daf√ľr sind die Lauscher gefragt. Am Prenzlauerberg, genauer am Kollwitzplatz, darf sich seit 2007 die Berliner Sound-K√ľnstler-Szene austoben. Die Singuhr ist nicht nur architektonisch interessant, vor allem sind es die innovativen Sound-Installationen, die das Geb√§ude zum sinnlichen Erlebnis machen. Die kurvigen, erdigen W√§nde des Exhibition-Space unter der Erde sind da nur noch die Draufgabe - der Atmosph√§re wegen. Wandern Sie durch die verschlungenen R√§ume und lassen Sie sich vom magischen Verschmelzen von Raum und Klang verzaubern.

Flughafen Wien

Flughafen Wien Flughafen Wien
A-1300 Wien Flughafen - Postfach 1
Tel: +43-1-7007-0
Anfahrtsplan
Homepage: http://www.viennaairport.com