Flüge Wien Chicago

Chicago

Chicago wird auch "The Windy City" genannt und liegt im Nordosten des Bundesstaates Illinois. Chicago ist als Theaterstadt bekannt, sie gilt als Geburtsort des improvisierten Theaters.

Theaterliebhaberinnen kommen im Auditorium Theatre auf ihre Kosten. Chicago bietet jedoch weitere bekannte Theater, zum Beispiel das "Court Theatre", das "Goodman Theatre" und das "Merle Reskin Theatre". Chicago bietet auch eine F√ľlle an interessanten Museen, wie zum Beispiel das Adler-Planetarium. Dort findet man alles zum Thema Weltraumforschung mit aktuellen Forschungsberichten. Das "Art Institute of Chicago" ist ein bekanntes Kunstmuseum und bietet Einblick in die Werke von Claude Monet, Edward Hopper oder Irving Penn.

Wer die zeitgen√∂ssische Kunst sch√§tzt ist im "Museum of Contemporary Art" gut aufgehoben. Es ist eines der gr√∂√üten und bekanntesten Kunstmuseen f√ľr moderne Kunst in den Vereinigten Staaten. Dort kann man Werke von Andreas Gursky, Catherine Opie, Jeff Wall und Matthew Barney betrachten. Auch Musikliebhaberinnen kommen auf ihre Kosten: Jazz, Blues und Soul sind in Chicago bedeutende Entwicklungen durchlaufen. Das "Chicago Symphony Orchestra" geh√∂rt zu den wichtigsten Orchestern der Vereinigten Staaten. In Chicago findet man moderne Architektur und Hochbauten. Der "Willis Tower" ist der h√∂chste Wolkenkratzer der USA und erstreckt sich √ľber 442 Meter in die H√∂he. Die √ľberragende Geb√§ude ist nicht nur f√ľr Architekten einen Besuch wert.

Ein Wahrzeichen der Stadt ist der "Old Water Turm", ein Wasserturm aus dem 13. Jahrhundert. Chicago ist auch f√ľr seine Parks bekannt, der ber√ľhmteste ist wohl der "Grant Park". In Chicago finden weltber√ľhmte Veranstaltungen statt wie zum Beispiel das "Ravinia Festival", welches sich √ľber drei Monate erstreckt und mehr als 100 Konzerte und andere Veranstaltungen vorf√ľhrt. Auch die Gastronomie in Chicago hat einiges zu bieten: Kulinarik aus vielen L√§ndern trifft hier zusammen. Egal ob im Sommer oder im Winter der Flug nach Chicago lohnt sich!

Fakten zu Chicago:

Chicago ist eine Stadt des US-Bundesstaates Illinois. Mit einer Einwohnerzahl von 2.695.598 auf einer Fläche von 606,1 km² ist sie die drittgrößte Stadt der Vereinigten Staaten. Zudem ist Chicago eine wichtige Handelsstadt der USA.


red|guide Tipps: Chicago


EAT in Chicago: Au Cheval
2012 er√∂ffnet und schon ein Star. Das Au Cheval bekommt von Foodies und professionellen Testern die besten Noten, l√§ngere Wartezeit ist daher einzuplanen. Das Lokal ist klein und gem√ľtlich, die Nachfrage umso gr√∂√üer. Nackte Ziegelw√§nde, eine offene K√ľche, die ewig lange, schimmernde Zinkbar, √ľberdimensionale Spiegel und gro√üe Kupfert√∂pfe an der Wand sind die Zutaten f√ľr die gem√ľtliche, lockere Atmosph√§re. Die K√ľche konzentriert sich auf amerikanische Klassiker mit urbanem Dreh. Vieles wird im Haus veredelt. Das f√§ngt schon beim hausger√§ucherten Speck vom Duroc-Schwein an, der mit Ahornsirup und Pfefferk√∂rnern verfeinert wird. Die Eier kommen von einer kleinen Farm und die Baked Beans nicht aus der Dose, sie sind homemade mit Speck und Cayenne-Pfeffer. Auch Handfestes f√ľr den gro√üen Hunger ist zu bekommen -¬† da hilft zum Beispiel das gebackene Huhn im Asia-Stil aus oder das Steak mit Tr√ľffel-Jus und Kartoffelp√ľree.

SHOP in Chicago: Robin Richman
Robin Richman und ihr gleichnamiger Store geh√∂ren in Chicago zu den festen Gr√∂√üen der Modeszene. Ihre Geschichte begann 1997 mit einer Linie handgestrickter Pullover, zu deren Pr√§sentation sie ihren Laden er√∂ffnete. Der n√§chste Sommer kam und Robin realisierte, dass die Nachfrage nach Strickpullovern in den warmen Monaten eher schwach ausfiel. Das Sortiment musste erweitert werden. Sie kontaktierte Freunde wie Modezar Marc Le Bihan und die M√§dels vom Label Antipast und verkaufte fortan auch die Entw√ľrfe anderer Designer. Anders als in anderen Boutiquen geht es bei Robin Richman nicht darum, den schnelllebigen Trends hinterher zu jagen, sondern kontinuierlich einen bestimmten Stil zu repr√§sentieren. Die Schuhe, Kleider, Schmuckst√ľcke und Accessoires sind ausgefallen und manchmal exzentrisch, sie haben Fantasie und manchmal ein wenig Patina. Heute verkauft Richman die Teile von √ľber 70 Marken in ihrem Laden, f√ľr die eigene Stricklinie blieb da nicht mehr viel Zeit.

STAY in Chicago: Intercontinental
Tarzan war da. Er musste ohne Lianen auskommen, aber im Pool des Chicagoer Intercontinental drehte Schauspieler Johnny Weissm√ľller seine Runden, um sich die Form f√ľr f√ľnf Olympiasiege zu holen. Umgeben ist das Becken von S√§ulen und verzierten Fliesen und so wie der Rest des Hotels im liebevoll renovierten Art-d√©co-Stil designt. Jedes Stockwerk repr√§sentiert verschiedene Kulturen - die Zeit der spanischen K√∂nige Ferdinand und Isabella, die L√∂wenhalle ist assyrisch, es gibt ein Renaissance-Zimmer, der Ballsaal hat eine ungew√∂hnliche elliptische Form, in dem auch der gr√∂√üte Kristallluster Nordamerikas h√§ngt. In der Weinbar Eno dominieren Designerlampen, dunkles Holz und ein Kaminfeuer. Dazu gibt es Wein, K√§se und Schokoladen. Wer dann noch Hunger hat, l√§sst sich im Restaurant ein perfektes Dry Aged Steak servieren. Ob Johnny Weissm√ľller im Bad seinen Tarzan-Schrei √ľbte, ist √ľbrigens nicht √ľberliefert. Doppelzimmer ab 105 Euro.¬†

SEE in Chicago: Modern Home Tours
Mal ganz ehrlich: So eine feine Villa mitten in Chicago und das dazugeh√∂rige hell erleuchtete Wohnzimmer, ambitioniert versteckt hinter einer Gardine - das hat was. Da m√∂chte man doch mehr sehen: Worauf sitzen die Menschen, die hier wohnen, beim Fernsehen? Wie haben sie ihre W√§nde gestrichen und welche Skulpturen und Kunstwerke haben sie sich ins Haus gestellt? Das dachten sich auch Matt Swinney und James Leasure und gr√ľndeten Modern Home Tours. ¬† Matt und James lieben Zeitgem√§√ües in jeder Auspr√§gung - modernes Design, moderne Architektur, modernes Wohnen. So ist auch ihr Zugang bei der Auswahl der H√§user ihrer Tour: neue Bauweisen und Materialien und neue Methoden, sich den √ľblichen Herausforderungen des Haus-Alltags zu stellen. Wichtig ist ihnen au√üerdem, dass die besichtigten Objekte Einheimischen geh√∂ren und von einheimischen Architekten gebaut wurden. Ihre Modern Home Tour f√ľhrt die beiden durch ganz Nordamerika.¬†

Flughafen Wien

Flughafen Wien Flughafen Wien
A-1300 Wien Flughafen - Postfach 1
Tel: +43-1-7007-0
Anfahrtsplan
Homepage: http://www.viennaairport.com

Flüge nach Chicago